31.03.2013

Carlsen ist wieder da

Nach einem spannenden Spiel und einen Sieg gegen Radjabov nach fast 7 Stunden ist Magnus Carlsen wieder im Geschäft. Knamnik musste sich gegen Gelfand mir remis begnügen.

Fotos Jugendhessenmeisterschaften 2013


Kandidatenfinale-Finale in London

Kramnik oder Carlsen, das ist hier die Frage. 2 Runden noch und arlsen hat ein Problem, er liegt nur auf Platz 2. Kramnik hat noch Gelfand und Ivanchuk, Carlsen noch Radjabov und Svidler.
Die vorletzte Runde wird hier ab 15 Uhr übertragen.

30.03.2013

Fabian, der DWZ-Sammler

Im U12 Turnier hat Fabian von 760 auf 964 zugelegt, er wird langsam.

Bad-Homburg letzter Tag

Fabi (leider verloren) bleibt bei 4,5 Punkten, Euli (remis) kommt auf 4 und Lukas (auch remis) kommt auf 3,5 Punkte. Jetzt ist warten angesagt. Jessi hat gewonnen und ist jetzt doch halbwegs zurieden. Sebi hat verloren.
Wladi hat mit seinem Sieg in der letzten Runde Platz 2 gefestigt, unbesiegt, Vinzent in der U14 ebenfalls mit Sieg Platz 3.

29.03.2013

Kandidatenturnier nach 12 Runden

15GMKramnik Vladimir2810RUS* *½ ½½ 1½ 1½½ 1½½ 1804
28GMCarlsen Magnus2872NOR½ ½* *½ ½11 11 ½½ 0½04
31GMAronian Levon2809ARM½ 0½ ½* *½ 01 0½1 1104
44GMSvidler Peter2747RUS½ 00½ 1* *½ ½½ ½½1 ½602
52GMGelfand Boris2740ISR½0 00 1½ ½* *½½ ½½ 1½2
66GMGrischuk Alexander2764RUS½ 00 ½½½ ½½* *½ 1½ ½½1
73GMIvanchuk Vassily2757UKR½½ 10 0½½ ½½ 0* *0 1502
87GMRadjabov Teimour2793AZE½ 0½00 ½½ 0½ ½1 0* *401


Freitag Morgen in Bad-Homburg

Fabian remis, stand besser, hatte aber keine Idee mehr. Lukas remis, lange gespielt. Euli zieht e4 und gewinnt kampflos. Jessi hat endlich mal wieder gewonnen.Sebi bekam Heute die Höchststrafe (Niederlage gegen ein Mädchen). Es riecht nach Schadenfreude, armer Bub.
Allerdings hat leider auch Vinzent verloren, der muss Morgen Platz 3 verteidigen. Für Wladi ist der Zug zum Titel nach einem weiteren remis wahrscheinlich abgefahren.
In der Nachmittagsrunde der U12 gab es nur für Lukas ein remis.
Morgen ist in allen Altersklassen die letzte Runde angesagt.

Neckar Open 2013

Seit Gestern sind Carsten und Maurice in Deizisau (Gerd ist auch dabei). Die Turnierseite mit Live-Übertragungen (nur Heute nicht) ist hier zu finden.

28.03.2013

DFEM - Großartiges Turnier!

Die DFEM ist heute Nachmittag zu Ende gegangen und fand ihren Abschluss mit der Siegerehrung. Neue Deutsche Meisterin ist die Jugendspielerin Hanna Marie Klek mit 7,5/9 geworden, dicht verfolgt von WGM Zoya Schleining. Dies entschied sich in der letzten Runde. Schleining hätte gegen WFM Julia Bochis gewinnen müssen, um sich als Deutsche Meisterin durchsetzen zu können. Allerdings war das Endspiel remis und somit belegte sie knapp Platz 2. Jetzt kommt ein großer Sprung von 1,5 Punkten: WGM Marta Michna spielte in der letzten Runde gegen WGM Sarah Hoolt remis und somit haben beide 6 Punkte, allerdings hat Michna den besseren Gegnerschnitt und daher landet sie auf Platz 3, gefolgt von Hoolt auf Platz 4.
Jetzt kommen wir auch zu mir. Ich hab ein sehr gutes Turnier gespielt und belegte Platz 5 mit 6/9 und konnte meine erste WIM-Norm machen. Bei Jutta lief es leider nicht so optimal und gegen Ende hin fehlte auch die Motivation. Sie landete letzendlich auf Platz 16 mit 2,5 Punkten.
Es gab ja nach jeder Runde eine Abstimmung zur besten Partie. Der Gewinner bekam ein Buchpreis. Für die letzte Runde wurde nur intern kurz vor der Siegerehrung abgestimmt (Teilnehmerinnen) und ich bekomme demnächst ein nettes Buch zugeschickt. :)
Die DFEM in Bad Wiessee war im Großen und Ganzen ein schönes Turnier mit sehr guten Spielbedingungen, leckerem Essen, tollen Ausflügen/Programmen und netter Gesellschaft. Das Turnier ist im Rückblick sehr positiv gewesen und man kann eigentlich nichts kritisieren. Alles war super organisiert. Mich hat diese Meisterschaft zumindest schachlich motiviert. Ich hoffe, ich kann auch auf der DJEM so eine gute Leistung abrufen. Aber bis dahin ist ja noch bisschen Zeit. :-)

Homepage

Deutsche Fraueneinzel Endstand

1.Klek,Hanna Marie2235222314w17s13w16w12s05s½4w110w112s17.5217522.0
2.Schleining,Zoya235723255w19s½10w13s11w14s½7w114s16w½7.5216721.0
3.Michna,Marta2371236913s110w11s02w012s16w½8s15s14w½6.0216617.0
4.Hoolt,Sarah2308227116s112w16s013w18s12w½1s07w13s½6.0216017.0
5.Tran,My Linh204720282s011w18s½16w113s11w½6s13w010s16.0214317.0
6.Bochis,Julia2181220415s18w14w11s07w½3s½5w013s12s½5.5215515.0
7.Schulz,Stefanie2071205320s11w015s112w16s½10w½2s04s014w15.0210014.0
8.Frey,Alisa2060205319w16s05w½9s14w012s½3w016s118w15.0207814.0
9.Vogel,Heike2153203611s12w½12s08w016s½13w110s017w119w15.0201114.0
10.Vidonyak,Nellya2157205218w13s02s015w114w17s½9w11s05w04.5211113.0
11.Diederichs,Luise187018789w05s017w114s019s½20w½12w½18s115s14.5191612.0
12.Beltz,Martina2104202217w14s09w17s03w08w½11s½19s11w04.0206311.0
13.Dirmeier,Carolin204919903w018s114w14s05w09s020w16w017s14.0205212.0
14.Just,Anita,Dr.198218911s020w113s011w110s016w115s12w07s04.0203612.0
15.Benzen,Marthe189318406w019s17w010s017w118s114w020s111w04.0192512.0
16.Ries,Jutta201019224w017s½18w15s09w½14s019s08w020s½2.519576.0
17.Kohls,Vera1855164812s016w½11s020w115s019w½18w½9s013w02.519216.0
18.Lorenz,Oda1889170610s013w016s019w120s115w017s½11w08s02.519137.0
19.Morosova,Svetlana164015628s015w020s018s011w½17s½16w112w09s02.019465.0
20.Weinmann,Helene168214937w014s019w117s018w011s½13s015w016w½2.019185.0

WIM-Norm für My Linh

Durch einen Sieg gegen WIM Nellya Vidonyak hat My Linh 6/9, eine Turnierleistung von über 2200 und Ihre erste WIM Norm. Mehr später auf der Turnierseite hier. Sie selbst wird schreiben, wenn Sie zu Hause ist, also wahrscheinlich Morgen.

Punkte aus Bad-Homburg

Die U12 Jungs haben Heute 3:0 gewonnen, es geht erst Morgen weiter. Vinzent in der U14 hat gewonnen und bleibt an der Spitze dran. Während Brüderlein gewann, hat Schwesterlein verloren.
Wladi wird nach einem erneuten remis kaum noch Meister werden können.

27.03.2013

Kandidatenturnier nach 10 von 14 Runden


Magnus Carlsen
734
2Levon Aronian
6.529.5
3Vladimir Kramnik
629.5
4Boris Gelfand
4.521

Alexander Grischuk
4.520

Peter Svidler
4.520
7Vassily Ivanchuk
3.516.75

Teimour Radjabov
3.516.75

Bad-Homburg am Abend

Vinzent hat verloren, bleibt aber im Geschäft um einen der 3 Plätze für die Deutschen. Wladi mit remis hat es wesentlich schwerer, in der U18 zählt nur Platz 1. Aber noch ist er vorne.
Euli und Fabi haben schön gewonnen, der 3. Mann kriegt Ärger.

Frau verschenkt Bauer

Die aus Groß-Zimmern verwechseln manchmal die Namen der Sendungen und statt einen Bauern zu suchen, verschenken Sie einen. Schon war die Partie verloren.
Aber was der Frau recht ist, ist dem Mann billig, Mehrbauer verschenkt, aber wenigstens noch remis.

Hessenmeisterschaften in Korbach ab Heute

In Korbach beginnen Heute die Einzelmeisterschaften des HSV. Die extra eigerichtete Turnierseite befinden sich hier. Am Start ist auch GM Kunin (der junge vom Alten).

Ist denn schon wieder Ostern?

Alle 3 Jungs haben verloren, keiner schlimm, aber alle doch. Madame Jessi hat sich nach 17 Zügen zu einem remis entschlossen mit der Begründung, Sie stehe nicht auf Gewinn. Bruder Sebi hat sein remis bereits nach 13 Zügen erreicht. Wer findet die Begründung?
Vinzent hatte in der U14 den ersten starken Gegner und hat gewonnen.Wladi hat sich von der Nummer 2 remis getrennt. U14-U18 spielen am Nachmittag eine weitere Runde.

26.03.2013

Ein Loblied auf Frau Tran

Ich sagte stets zu My Linh Tran, dass Sie es ganz bestimmt noch kann.
Nun weiß ich auch schon nicht mehr weiter, leider.
Aber im Ernst, ein Sieg gegen WFM Julia Bochis (DWZ 2204) Heute ist schon ein dickes Ding. Jetzt wartet mit Marta Michna Morgen die Nummer 1, passieren kann nix mehr, ein prima Turnier.
Sie wird sich selbst nach der 9. Runde wieder melden.

U12 Runde 3

Siege für Fabi und Lukas, Niederlage für Euli.

Neiiiiiiin, nicht h3, bitte!!!!!!


Heute Große Rochade in Bad-Homburg

Fabi, Lukas, Euli spielten 0-0-0, mehr gab es nicht. W&W rochierten klein (groß ging ja zu zweit nicht).
Zum Glück ist Vinzent da und hat gewonnen,auch Wladi hat seine 2. Partie gewonnen.
Ab 13.30 Uhr spielt die U12 schon die 3. Runde.

25.03.2013

Frau Tran mit Licht und Schatten

Toll, My Linh hat gegen "die Klek" ein remis erreicht. Schade, Sie hat den Gewinn ausgelassen. Aber mit 4/6 steht Sie auf Platz 5 der Deutschen Meisterschaft der Damen, siehe Turnierseite hier.

Der Rest aus Bad-Homburg

Da waren noch die älteren ex- der noch-Kinder aus Roßdorf und Groß-Zimmern. Für Wladi und Vinzent gab es die erwarteten Siege zum Auftakt, aber auch W&W aus Zimmern haben beide gewonnen.

50% in der U12

Fabian hat ein Bärchen gespachtelt, Euli sich von einer Bärin friedlich getrennt und Lukas, naja (einer musste ja verlieren). Der muss aber jetzt seine Partie noch vorführen.

Ich bin Fix und Pferdig

Um kurz vor 9 Uhr in Roßdorf losgefahren, Fabi mitgenommen und ab nach Ober-Ramstadt. Dort stand Lukas, bzw. hätte stehen sollen. Nach 15 Minuten dann die Entscheidung, wir fahren. Also ab nach Darmstadt, den halb erfrorenen Wladi abgeholt und weiter nach Arheilgen zu Euli. Von Euli aus Lukas angerufen und die geile Aussage von Ihm, er dachte, es sei nächste Woche. Lukas dann seine Mutter angerufen, die sollte Ihn schnell nach Arheiligen bringen. Bei Euli 45 Minuten gewartet und dann beschlossen, wir fahren. Losgefahren und nach 100 Metern auf Lukas getroffen, ging doch. Jetzt nur noch eine Nachricht an die HSJ geschickt, wir kommen und 10 Minuten nach amtlichem Meldeschluss waren wir da. Wer aber jetzt denkt, wir seien die letzten gewesen, der irrt sich. Also alles noch einmal gut gegangen.

Deutsche Fraueneinzel Paarungen Runde 6

Paarungsliste der 6. Runde  
TiscTNrTeilnehmerTiteTWZPunkt-TNrTeilnehmerTiteTWZPunktErgebnis
1 3. Hoolt,Sarah WGM 2308 (4) - 2. Schleining,Zoya WGM 2357 (4½)  - 
2 12. Tran,My Linh   2047 (3½) - 4. Klek,Hanna Marie   2235 (4)  - 
3 1. Michna,Marta WGM 2371 (3) - 5. Bochis,Julia WFM 2181 (3½)  - 
4 9. Schulz,Stefanie WFM 2071 (3½) - 6. Vidonyak,Nellya WIM 2157 (3)  - 
5 8. Beltz,Martina WIM 2104 (2) - 10. Frey,Alisa WFM 2060 (2½)  - 
6 7. Vogel,Heike WFM 2153 (2) - 11. Dirmeier,Carolin   2049 (2)  - 
7 14. Just,Anita,Dr.   1982 (2) - 13. Ries,Jutta   2010 (2)  - 
8 16. Lorenz,Oda   1889 (2) - 15. Benzen,Marthe   1893 (2)  - 
9 17. Diederichs,Luise   1870 (1½) - 19. Weinmann,Helene   1682 (1)  - 
10 18. Kohls,Vera   1855 (1½) - 20. Morosova,Svetlana   1640 (½)  - 

Hess.Jugendeinzel Bad-Homburg Homepage

Heute beginnen alle Turniere von U12-U18, Jungs und Mädels. Spätestens jetzt wird es Zeit, die Turnierseite zu verlinken. Hier ist sie mit der Möglichkeit, Grüße zu schicken.

24.03.2013

Bye Bye, Ballo

Wenn meine Informanten nicht lügen, hat der Hessische Schachverband mit Thorsten Ostermeier einen neuen Präsidenten. Er setzte sich am Ende der Welt (Korbach) gegen Amtsinhaber Harald Ballo durch.
Hoffentlich hat er ein Team zur Verfügung, mit dem was geht. Viel Glück!

Schluss mit U10

Maurice hat sich noch ein remis erkämpft, während Cedric und Klaus Ostern gespielt haben. Jetzt haben wir18 Stunden Heimaturlaub, dann kommt die große Runde bis Samstag.

U10 Runde 6

Maurice hat jetzt immerhin 3,5 Punkte und eine Runde kommt ja noch. Cedric könnte nach seiner Niederlage ein Freilos bekommen, wir werden sehen.

Halbzeit beim Kandidatenfinale in London

Nach 7 von 14 Runden führen Carlsen und Aronian gemeinsam, aber mit 1,5 Punkten Vorsprung. Heute geht es um 15 Uhr hier weiter mit der Live-Übertragung.

Cedric punktet

Jetzt hat auch Cedric seinen 1. Punkt, während Klaus sich immer noch auf seinem Anfangserfolg ausruht.Maurice wurde von einer jungen Dame heimgesucht und muss jetzt in Runde 6 doch unbedingt gewinnen.

23.03.2013

Wieder nur 1 Punkt

Den gab es für Maurice, der sich doch langsam voran arbeitet. Klaus hat nach viel Arbeit verloren, Cedric eher ohne Arbeit. 3 Runden noch und schon ist Feierabend. 7 Runden sind bei 74 Teilnehmern ziemlich wenig, 9 wie letztes Jahr wären besser. Fotos habe ich schon, gibts aber irgendwann später.

DFEM Zwischenstand

In Runde 2 habe ich mit Weiß gegen die Jugendspielerin Luise Diederichs (1870) gegen Französisch gepunktet. Die 3. Runde war dann eher katastrophal. Mit Schwarz gegen Alisa Frey (2060) stand ich schon nach der Eröffnung schlecht. Ich konnte mich aus meiner schlechten bzw. verlorenen Stellung befreien. In Zeitnot war es ein hin und her Geziehe und letzendlich hatte ich Glück und konnte Remis erreichen, obwohl Alisa während der Partie sehr viele Gewinnchancen auf dem Brett hatte.
Jutta remisierte in der 2. Runde mit schwarzen Steinen gegen Vera Kohls (1855) leider nur, konnte aber dann in der 3. Runde gegen Oda Lorenz (1889) mit Weiß gewinnen.
Im Moment läuft noch die 4. Runde. Schon wieder durfte ich gegen Jutta spielen. Bisher hatte ich immer Weiß als ich gegen sie gespielt hab, diesmal auch wieder. Wieder kam Aljechin auf's Brett und ich konnte mich durchsetzen und meinen Punktestand auf 2,5 erhöhen. Jutta bleibt bei 1,5 Punkten.

Ansonsten: Hanna Marie Klek (2235) hat gestern gegen WGM Marta Michna (2371) gewonnen und hat 3/3. Auch WFM Julia Bochis (2181) kann mit 3/3 prahlen, nachdem sie gestern gegen WGM Sarah Hoolt (2308) gewonnen hat. Im Moment läuft die Partie zwischen Hanna Marie Klek und WFM Julia Bochis noch. Soweit ich die Stellung beurteilen kann, denke ich wird Hanna die Tabelle nach der 4. Runde anführen... Mal sehen wie es aus geht.

Nachschauen könnt ihr alles hier.

Nachtrag: Klek hat gewonnen und führt jetzt die Tabelle an.

Ein ganzes halbes Pünktchen

Mehr war es nicht in Runde 3. Maurice stand klar besser, musste aber ein Dauerschach zulassen, remis.
Klaus war etwas durch den Wind, warum auch immer, jedenfalls verloren.
Cedric kam diesmal wesentlich weiter als in den letzten Partien, hat es dann aber einzügig vergeigt.

Wieder 1 Punkt für die Eichhörnchen

Diesmal war es Maurice, der für den Punkt sorgte. Er gewann früh eine Figur und dann die ganze Partie. Cerdic verlor im Schweinsgalopp und Klaus wesentlich langsamer.

My Linh Heute gegen Jutta

Nach 3 Runden liegt My Linh auf Platz 10 und trifft Heute mal wieder auf Jutta Ries. Danach wird es Morgen entweder schwer oder gemütlich. Aber es sind ja noch 6 Runden.

22.03.2013

Entschuldigung, Yvonne

Nur einer hat schon vor 30 Minuten gewonnen und das war Deiner. Hat alle Tipps befolgt, Ihm kann nichts mehr passieren. Maurice hat seine Hektik nicht in den Griff bekommen und praktisch einzügig verloren. Cedric war mal wieder mit den Fingern schneller als mit dem Kopf.
Fehlt noch die Veranstalterseite, sie ist hier zu finden.

Ohne Stau nach Bad-Homburg

Allen Stauwarnungen zum Trotz sind Klaus, Kim und ich problemlos gelandet, natürlich viel zu früh.

21.03.2013

DFEM: Meine erste WGM

Gestern hat die Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft in Bad Wiessee angefangen. Nach ca. 4,5 Stunden Autofahrt mit Jutta hatten wir eine kurze Pause bis die 1. Runde um 19 Uhr stattfand. Ich durfte gegen meine erste WGM spielen, und zwar mit Schwarz gegen Zoya Schleining. So müde wie ich war, bin ich fast am Brett eingeschlafen, konnte aber trotzdem eine ok-Stellung erreichen. Allerdings kam dann leider im 20. Zug so ein schlechter Zug von mir, dass es dann nach entsprechendem guten Spiel für mich vorbei war.
Jutta hat mit Weiß gegen WGM Sarah Hoolt verloren. Leider kann ich nicht viel zur Partie sagen.
Auf der Homepage der DFEM könnt ihr Ergebnisse, Paarungen, Ranglisten, Bilder einsehen und bei Interesse auch Partien nachspielen.
In der ersten Runde gab es keine Überraschungen, da die erste Hälfte der Setzliste (alle) gepunktet haben.
In der zweiten Runde spiele ich gegen Luise Diederichs und Jutta gegen Vera Kohls.
Zur Halbzeit des Turniers (nach der 4. oder 5. Runde) werde ich über den Zwischenstand berichten.

Hier ist der Link zur Homepage.

Kurz vor Bad-Homburg

Morgen beginnen die Hessischen Jugendeinzelmeisterschaften in Bad-Homburg. Wir werden diesmal nur mit 8 Teilnehmern vertreten sein, das macht den Betreuerjob einfacher. Ich freue mich auf eine angenehme Woche mit meinem Sohn, das ist eine Premiere.

DEM Frauen Resultate Runde 1

1 11. Dirmeier,Carolin
2049 () - 1. Michna,Marta WGM 2371 () 0 - 1
2 2. Schleining,Zoya WGM 2357 () - 12. Tran,My Linh
2047 () 1 - 0
3 13. Ries,Jutta
2010 () - 3. Hoolt,Sarah WGM 2308 () 0 - 1
4 4. Klek,Hanna Marie
2235 () - 14. Just,Anita,Dr.
1982 () 1 - 0
5 15. Benzen,Marthe
1893 () - 5. Bochis,Julia WFM 2181 () 0 - 1
6 6. Vidonyak,Nellya WIM 2157 () - 16. Lorenz,Oda
1889 () 1 - 0
7 17. Diederichs,Luise
1870 () - 7. Vogel,Heike WFM 2153 () 0 - 1
8 8. Beltz,Martina WIM 2104 () - 18. Kohls,Vera
1855 () 1 - 0
9 19. Weinmann,Helene
1682 () - 9. Schulz,Stefanie WFM 2071 () 0 - 1
10 10. Frey,Alisa WFM 2060 () - 20. Morosova,Svetlana
1640 () 1 - 0

20.03.2013

Deutsche Fraueneinzelmeisterschaften Schach ab Heute

Heute Abend findet die 1. Runde der Meisterschaften in Bad-Wiessee statt. Live Übertragungen gibt es nicht, die Partien sollen aber zeitnah hier auf der Turnierseite online sein. My Linh ist an 13 gesetzt und wird es wohl mit der Nummer 3, Sarah Hoolt, zu tun bekommen.

19.03.2013

Kandidatenturnier nach 3 Runden

11GMAronian Levon2809ARM* *
½


1102
24GMSvidler Peter2747RUS
* *
1½½

201
38GMCarlsen Magnus2872NOR½
* *
½
1
201
47GMRadjabov Teimour2793AZE
0
* *

½101
55GMKramnik Vladimir2810RUS
½½
* *½

00
66GMGrischuk Alexander2764RUS
½

½* *
½00
72GMGelfand Boris2740ISR0
0½

* *
½00

3GMIvanchuk Vassily2757UKR0

0
½
* *½00

18.03.2013

Deutsche Fraueneinzel (20.-28.3.), Teilnehmerinnen

1. Michna,Marta WGM 2371 2369 Schleswig-Holstein 1978
2. Schleining,Zoya WGM 2357 2325 Nordrhein-Westfalen 1961
3. Hoolt,Sarah WGM 2308 2271 Nordrhein-Westfalen 1988
4. Klek,Hanna Marie   2235 2223 Bayern 1995
5. Bochis,Julia WFM 2181 2204 Baden 1993
6. Vidonyak,Nellya WIM 2157 2052 Bayern 1971
7. Vogel,Heike WFM 2153 2036 Nordrhein-Westfalen 1974
8. Beltz,Martina WIM 2104 2022 Sachsen 1962
9. Schulz,Stefanie WFM 2071 2053 Berlin 1987
10. Frey,Alisa WFM 2060 2053 Baden 1992
11. Dirmeier,Carolin   2049 1990 Bayern 1985
12. Tran,My Linh   2047 2028 Hessen 1995
13. Ries,Jutta   2010 1922 Hessen 1980
14. Just,Anita,Dr.   1982 1891 Sachsen 1967
15. Benzen,Marthe   1893 1840 Schleswig-Holstein 1990
16. Lorenz,Oda   1889 1706 Bayern 1952
17. Diederichs,Luise   1870 1878 Niedersachsen 1997
18. Kohls,Vera   1855 1648 Bremen 1944
19. Weinmann,Helene   1682 1493 Saarland 1947
20. Morosova,Svetlana   1640 1562 Mecklenburg Vorpommern 1966

Schach-Bundesliga nach 12 Runden

1.OSG Baden Baden  + 5   675
122472
2.SV Mülheim Nord  +  64 5 56
121959½
3.SG Solingen 3  + 44  6
121858
4.SC Eppingen   +   4457
121659
5.SV Hockenheim  4  +  5452766
121654
6.SG Trier  2   + 3444
121551½
7.SK Turm Emsdetten 244 +  35  
121453½
8.Werder Bremen 435  + 3  7
121348½
9.SV Wiesbaden 1455 +    
121346
10.SF Katernberg   4 + 4 6
121250½
11.Hamburger SK 3343 4 +   
121247½
12.SV Wattenscheid   64  + 56
121150
13.Schachfreunde Berlin 334  3 +  
12541
14.SC Forchheim 32½1  2  + 
12225
15.SK Norderstedt ½½12½1   +  
12224½
16.SV Griesheim ½22 2   + 
12027½

17.03.2013

Das Kandidatenturnier kommt in die Gänge

Gestern haben mit Radjabov gegen Ivanchuk und Aronian gegen Gelfand die ersten zwei Spieler eine Partie gewonnen. Heute geht es am Nachmittag hier weiter.

Schach-Bundesliga Heute ab 10 Uhr

Nachdem sich Solingen gestern mit der Niederlage gegen Bremen aus dem Titelrennen verabschiedete, hat Baden-Baden Heute mit Griesheim einen leichten Gegner. Griesheim trat Gestern nur mit 7 Leuten gegen Trier an, verlor aber nur ganu knapp. Für Wiesbaden geht es Heute gegen Trier nach der Klatsche (1:7) gegen Baden-Baden darum, vom 8. Platz wieder nach oben zu kommen. Am Tabellenende könnte Berlin Heute gegen Katernberg den Abstieg perfekt machen. Live-Übertragung hier ab 10 Uhr.

16.03.2013

Schach-Bundesliga Heute

Ab 14 Uhr läuft hier der 11. von 15 Spieltagen, auch mit der Partie Baden-Baden gegen Wiesbaden.Morgen hat dann Griesheim das "Vergnügen" gegen den fast schon sicheren Meister. Um den 4. Absteigerplatz geht es Morgen zwischen Berlin und Katernberg, wobei Katernberg Heute gegen Forchheim sich fast schon sichern kann,

14.03.2013

Maurice ist explodiert

Mit einer DWZ von 914 angereist nach Hähnlein zu den Hess. U12 Mannschaftsmeisterschaften und mit einer DWZ von 1091 wieder abgereist bedeutet eine Turnierleistung von 1369. Das wird er noch nicht stabil bringen können, aber es ist ein erster wirklich großer Erfolg. Der Kerl hat Talent und langsam auch die nötige Ruhe.

13.03.2013

Kandidatenturnier-Hinrunde

Round 1 on 2013/03/15 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
1GMAronian Levon2809-GMCarlsen Magnus28728
2GMGelfand Boris2740-GMRadjabov Teimour27937
3GMIvanchuk Vassily2757-GMGrischuk Alexander27646
4GMSvidler Peter2747-GMKramnik Vladimir28105
Round 2 on 2013/03/16 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
8GMCarlsen Magnus2872-GMKramnik Vladimir28105
6GMGrischuk Alexander2764-GMSvidler Peter27474
7GMRadjabov Teimour2793-GMIvanchuk Vassily27573
1GMAronian Levon2809-GMGelfand Boris27402
Round 3 on 2013/03/17 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
2GMGelfand Boris2740-GMCarlsen Magnus28728
3GMIvanchuk Vassily2757-GMAronian Levon28091
4GMSvidler Peter2747-GMRadjabov Teimour27937
5GMKramnik Vladimir2810-GMGrischuk Alexander27646
Round 4 on 2013/03/19 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
8GMCarlsen Magnus2872-GMGrischuk Alexander27646
7GMRadjabov Teimour2793-GMKramnik Vladimir28105
1GMAronian Levon2809-GMSvidler Peter27474
2GMGelfand Boris2740-GMIvanchuk Vassily27573
Round 5 on 2013/03/20 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
3GMIvanchuk Vassily2757-GMCarlsen Magnus28728
4GMSvidler Peter2747-GMGelfand Boris27402
5GMKramnik Vladimir2810-GMAronian Levon28091
6GMGrischuk Alexander2764-GMRadjabov Teimour27937
Round 6 on 2013/03/21 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
4GMSvidler Peter2747-GMCarlsen Magnus28728
5GMKramnik Vladimir2810-GMIvanchuk Vassily27573
6GMGrischuk Alexander2764-GMGelfand Boris27402
7GMRadjabov Teimour2793-GMAronian Levon28091
Round 7 on 2013/03/23 at 14.00


SNo.
NameRtgRes.
NameRtgSNo.
8GMCarlsen Magnus2872-GMRadjabov Teimour27937
1GMAronian Levon2809-GMGrischuk Alexander27646
2GMGelfand Boris2740-GMKramnik Vladimir28105
3GMIvanchuk Vassily2757-GMSvidler Peter27474

12.03.2013

Schachforum ist U16 Mannschaftsmeister

Die 1. Runde brachte schon die Entscheidung. Mit 3:1 besiegte Schachforum Darmstadt die nominell stärkeren Jungs aus Langen. Die restlichen 3 Mannschaften waren mehrere Nummern schwächer.

11.03.2013

Bickenbach ist U12 Mannschaftsmeister

Bickenbach punktgleich vor Oberursel, das war das überraschende Ende der U12 Mannschaftsmeisterschaften. Spitzenreiter Langen verlor am 2. Tag, durch 2 Krankheitsfälle stark geschwächt, alle Begegnungen. Für Roßdorf blieb Platz 10, das war ok.

10.03.2013

Bilder von den U12 Mannschaftsmeisterschaften


Bundesliga der Frauen, Endstand

1. 12. OSG Baden-Baden 2378 ** 3 4 4 5 6 6 5 21 - 1 50.0
2. 11. SF 1891 Friedberg 2266 ** 4 4 5 4 5 6 20 - 2 44.5
3. 10. SC Bad Koenigshof 2326 3 ** 3 5 4 6 18 - 4 46.0
4. 7. Hamburger SK von  2173 2 2 ** 4 4 4 4 6 14 - 8 40.0
5. 9. Schachverein Muel 2176 ** 3 2 4 4 13 - 9 34.5
6. 8. USV Volksbank Hal 2169 2 2 3 2 3 ** 2 4 5 12 - 10 34.5
7. 3. Rodewischer Schac 2196 1 2 4 4 ** 2 5 4 5 10 - 12 32.5
8. 5. SK Grosslehna 2212 1 1 2 ** 4 5 10 - 12 31.0
9. 2. SF Deizisau 2106 2 2 2 4 ** 3 4 7 - 15 29.5
10. 1. Karlsruher SF 185 2154 0 2 0 2 1 2 ** 5 5 4 - 18 22.5
11. 6. SV Chemie Guben 1 1998 0 1 0 2 3 1 ** 3 - 19 19.5
12. 4. Schachverein Watt 1740 1 0 ½ ½ 2 1 1 1 2 1 ** 0 - 22 11.5

Die 3 Tapferen in der U12

Am Freitag ging es Schlag auf Schlag, Fabian und Annika krank, nix mit U12 Mannschaftsmeisterschaften. Nachdem dann aber Lukas W. spielen wollte, sind wir mit 3 Leuten zum Turnier gefahren, neben Lukas noch mit Maurice und Sven.Von der ersten 3 Runden haben wir immerhin 1 gewonnen, liegen aber auf Platz 12 von 13 Teams. Heute geht es weiter, Platz 10 wäre schon ein Erfolg. In Führung liegt nach Tag 1 Langen.

09.03.2013

Frauen-Bundesliga 10. Spieltag

Baden-Baden bleibt auf Platz 1 und wird Morgen gegen Absteiger Guben den Meistertitel holen. Für Friedberg geht es gegen Großlehna darum, Platz 2 zu halten, ein 3:3 würde schon reichen.
Als Absteiger stehen Wattenscheid, Guben und Karlsruhe fest.