31.12.2012

Happy New Year

Einen schönen Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich allen meinen Bloglesern. Bleibt mir auch 2013 treu.

Bilder von der DVM 2012


Langen auf Platz 4 bei der DVM U14

Glückwunsch an Langen zu einem tollen Turnier in Magdeburg.

1. 1. TuS Makkabi Berli 1882 4 3 0 11-3 17.5 57.0
2. 6. USV Volksbank Hal 1681 5 1 1 11-3 17.0 55.0
3. 2. SG Porz 1769 3 3 1 9-5 17.0 54.0
4. 8. SK Langen 1645 3 3 1 9-5 16.0 57.0
5. 3. BSV 63 Chemie Wei 1696 4 1 2 9-5 15.0 59.0
6. 5. SF Brackel 1930 1686 3 2 2 8-6 16.5 60.0
7. 18. VSF 1975 Düsseldo 1486 4 0 3 8-6 15.0 37.0
8. 13. SG Turm Raesfeld 1556 4 0 3 8-6 14.5 54.0
9. 10. SK Gau-Algesheim 1618 3 2 2 8-6 14.5 52.0
10. 7. SK 1908 Göggingen 1674 3 1 3 7-7 16.0 46.0
11. 11. USC Magdeburg 1601 3 1 3 7-7 15.5 52.0
12. 4. USV TU Dresden 1692 2 3 2 7-7 14.5 50.0
13. 12. SK Doppelbauer Ki 1588 3 1 3 7-7 14.0 41.0
14. 9. SV Backnang 1634 1 5 1 7-7 13.5 58.0
15. 19. Karlsruher SF 185 1481 3 0 4 6-8 15.0 36.0
16. 15. SC Bavaria Regens 1534 2 2 3 6-8 12.0 39.0
17. 14. SG Grün-Weiß Dres 1549 2 1 4 5-9 10.0 46.0
18. 16. SV Empor Erfurt 1524 1 2 4 4-10 10.5 46.0
19. 17. Gütersloher SV 1501 1 0 6 2-12 9.5 40.0
20. 20. SG Königskinder H 1391 0 1 6 1-13 6.5 41.0

Vinzent stark in Erfurt

Im Hauptturnier der Schachfestival Erfurt hat Vinzent mit einer Turnierleistung von 1997 ELO sehr stark gespielt und seine Wertungszahlen weiter erhöht.
Im Meisterturnier haben Philipp und Carsten auf den Plätzen 65 bzw. 67 Ihre bisherigen Wertungszahlen bestätigt. Im Amateurturnier hat Gerd mit 50% abgeschlossen und hoffentlich das Turnier genossen. Maurice blieb bei 2 Punkten und sammelt weiter Erfahrung.
Die Turnierseite mit Fotos und Resultaten ist hier.

30.12.2012

Silvester naht, der Steinbruch ruft

Da geht es Morgen hin mit einem erheblichen Teil der Familie. Ich freue mich schon sehr darauf.
Vorher wird noch ein wenig die DVM nachbearbeitet incl. einiger Fotos und einem kleinen Blick auf die anderen Altersklassen.
Auch das Weihnachtsturnier in Erfurt wird noch einmal Thema sein.
Ab 1. Januar folgt dann der Rückblick auf 2012 incl. der Fotos des Jahres.
Mit Ruhe wird es 2013 wieder nix werden, ich bin im Moment  schrecklich motiviert. Sollte das ansteckend sein, wäre mir das sehr lieb.

Das U20w Team bei der Siegerehrung (Foto dsj)


Tabelle DVM U20w

1 TSV Schott Mainz 1973 Rheinland-Pfalz 6 1 0 13 20½ 57
2 SC Ladja Roßdorf 1701 Hessen 6 0 1 12 17½ 52
3 SpVgg Stetten 1735 Bayern 4 1 2 9 15 59
4 USG Chemnitz 1632 Sachsen 4 0 3 8 18 46
5 Chemnitzer SC Aufbau 1612 Sachsen 3 2 2 8 15 58
6 SC Leipzig-Lindenau 1564 Sachsen 2 4 1 8 14½ 52
7 Dortmunder Schachverein 1875 1618 Nordrhein-Westfalen 3 1 3 7 17½ 54
8 TTC Grün-Weiß Fritzdorf 1426 Nordrhein-Westfalen 3 1 3 7 15½ 45
9 SV Lingen 1459 Niedersachsen 3 1 3 7 14½ 49
10 SC Reti Heusweiler 1568 Saarland 2 3 2 7 13½ 47
11 SG Blau-Weiß 1948 Leegebruch 1273 Brandenburg 1 2 4 4 13½ 37
12 SC 1979 Hattersheim 1196 Hessen 1 2 4 4 11½ 43
13 Schachfreunde Paderborn 2000 e.V. 1307 Nordrhein-Westfalen 1 2 4 4 39

DVM U20w aktuell

Seit 12 Uhr steht es bei uns 1:1 durch den Sieg von Anja an Brett 1.
Um 12.20 Uhr hat Sophia einen zweiten Landwirt gewonnen, das wird.
Um 12.35 Uhr hat My Linh remisiert, Platz 2 ist geschafft, Sophia spielt noch.
Um 12.45 ist Mainz Deutscher Meister 2012, Glückwunsch!
Um 12.50 gewinnt Sophia zum2,5:1,5.

Letzte Runde in Osnabrück

Die Betreuer können noch duschen, die Zimmer müssen erst um 11 Uhr frei sein. Die Mädels spielen die letzte Runde, es wird schon gut gehen.

29.12.2012

Erfurt kurz vor Ende

Im Meisterturnier hat Carsten den Phlipp vor der letzten Runde etwas abgehängt, aber das schönere Foto gibt es hier von Philipp. Die ketzte Runde entscheidet.
Vinzent im Hauptturnier immer noch unbesiegt und mit klarem plus an Wertungszahlen.
Im Amateutturnier hat Gerd jetzt 3 Punkte und Maurice hat auf 2 verdoppelt.

Sieg gegen Stetten mit 3:1

Tolle Leistung der 3 Damen nach durchschnittlich mehr als 5 Stunden Spielzeit. Morgen gegen Aufbau Chemnitz reicht eine knappe Niederlage für Platz 2, sonst wird es die 3.

Der nächste Gegner ist Stetten

Unser nächster Gegner aus Stetten ist an 2 gesetzt, wir an 3, allerdings liegt der Vorteil an der Brettern 1-3 klar bei uns. Ich tippe auf Sieg, zumindest hoffe ich es sehr.

Dortmund verliert 1,5:2,5 gegen Roßdorf

My Linh gewann sehr sicher, Anja mit Anlauf und Sophia sicherte den Mannschaftserfolg. Noch ist unklar, wer der nächste Gegner sein wird.

28.12.2012

Die anderen Starkenburger bei der DVM

In der U16 liegt Schachforum mit 4:4 im Mittelfeld, da gehören wohl Sie auch hin. Die 7 Runde wird wohl entscheiden, ob es das vordere oder hintere Mittelfeld wird.
Ähnlich sieht es bei der U14 mit Langen aus, auch hier 4:4 Punkte.
In der U14 w hat Gernsheim im Kapf gegen die rote Laterne die Nase auf Platz 16 vorne, Langen hat die Laterne. Aber auch hier sind noch 3 Runden zu spielen.
Bei der offenen u10 Mannschaftsmeisterschaft mit 39 Teams liegt Langen nach 5 Runden mit 5:5 Punkten auf Platz 24. Da ist noch Luft nach oben (oder unten).

Morgen zunächst gegen Dortmund

Dortmund und nicht Stetten ist der Gegner am morgigen Vormittag.

1 TSV Schott Mainz 1973 Rheinland-Pfalz 4 0 0


2 SC Ladja Roßdorf 1701 Hessen 3 0 1


3 Dortmunder Schachverein 1875 1618 Nordrhein-Westfalen 2 1 1


4 Chemnitzer SC Aufbau 1612 Sachsen 2 1 1


5 TTC Grün-Weiß Fritzdorf 1426 Nordrhein-Westfalen 2 1 1


6 SpVgg Stetten 1735 Bayern 2 1 1


7 SC Leipzig-Lindenau 1564 Sachsen 2 1 1


8 USG Chemnitz 1632 Sachsen 2 0 2


9 SC Reti Heusweiler 1568 Saarland 1 2 1


10 SV Lingen 1459 Niedersachsen 1 1 2


11 SG Blau-Weiß 1948 Leegebruch 1273 Brandenburg 1 0 3


12 SC 1979 Hattersheim 1196 Hessen 1 0 3


13 Schachfreunde Paderborn 2000 e.V. 1307 Nordrhein-Westfalen 1 0 3


Der Blick zum Erfurter Schachfestival

Carsten hat jetzt im Meiterturnier 2/5, das entspricht knapp seiner ELO-Zahl. Philipp hat 2/4, aber Morgen den stärkeren Gegner. Noch sind drei Runden zu spielen.
Im Hauptturnier spielt Vinzent bisher sehr erfolgreich, ungeschlagen mit 3 aus 4.
Im Amateurturnier hat Gerd 2/4 bei seinem späten ersten Auftritt auf der Turnierbühne. Maurice hat 1 Punkt, sollte Morgen aber verdoppeln.

Mainz gewinnt

Nicht unerwartet gewinnt Mainz gegen Roßdorf. Sophia an Brett 3 hat wie üblich in aller Ruhe gewonnen, My Linh an 2 Ihre Partie am Ende versemmelt. Lob an Annika, die gegen eine Gegnerin mit 1800 DWZ bis in ein Bauernendspiel mit Springer kam und dann verlor. Anja verlor früh einen Bauer. Morgen müssten 2 Siege her, dann wäre Platz 2 sicher.

Jetzt gegen Mainz

Fast 5 Stunden hat das Spiel gegen Chemnitz gedauert und endete 2,5:1,5 für uns. Dem remis von Anja folgten Siege von My Linh und Sophia. Bereits in 1 Stunde beginnt das Spiel gegen Mainz, da wäre eine Niederlage kein Drama. Morgen gegen Stetten würde es dann scjon um Platz 2 gehen.

27.12.2012

Morgen in Erfurt

Carsten spielt gegen Annabelle Schäfer, eines der Hessenmädels. Gerd kann sich mit seinem Enkel duellieren, ob der Opa friedlich gestimmt ist, werden wir sehen.
Seit der 2. Runde sind auch Philipp und Vinzent beim Turnier aktiv, Philipp im Meisterturnier und der Junior im Hauptturnier, ich hätte es beinahe übersehen.

Morgen gegen USG Chemnitz

In Runde 3 geht es gegen USG Chemnitz. Da spielen mit Thuy und Johanna 2 Freundinnen unserer beiden Spitzenbretter. Sophia an 3 müsste gewinnen, dann fehlen noch 1,5 Punkte.
Im Falle eines Sieges wartet dann Mainz, das Top-Team.

Kein Vormittag für Held(en) in Erfurt

Die Vormittagsrunde haben leider alle 3 verloren. Aber wahrscheinlich war das Mittagsessen ok, denn am Nachmittag hat Carsten gewonnen und Maurice und Gerd haben jeweils remis gespielt. Dabei hat Maurice mal wieder einem Gegner mit fast 1500 ein remis abgeknöpft. Vielleicht war der ja auch ein friedlicher Mensch und wollte sich nicht mit kleinen Kindern prügeln, das wird sich noch klären. Ich werde Morgen wieder auf der Turnierseite nachschauen, wie es so läuft. Das Turnierposter finde ich sehr gelungen.

3:1 gegen Hattersheim

Schade, Annika hat verloren, der drei "Alten" haben gewonnen, aber ruckzuck ging das auch nicht. Der Gegner für Morgen steht noch nicht fest, kommt etwas später.

3:1 gegen Lingen, jetzt kommt Hattersheim

Das 3:1 dauerte zwar etwas, war aber nie in Gefahr. Jetzt kommt mit Hattersheim die schwächste Mannschaft im Turnier, da könnte selbst an Brett 4 was gehen.

DVM 2012 Portal

Hier im Portal sind Berichte zu allen Altersklassen bzw. die Links zu den Seiten der Veranstalter.

Dank an die Notärztin

Statt Frühstück bin ich Heute im Krankenhaus gewesen. Rechts Mittelohr vereitert, links stark entzündet. Zumindest höre ich rechts noch etwa 50%. Jetzt gibt es Antibiotikum in Form von Salbenstreifen und Tabletten. Samstag wieder hin um links den Streifen zu wechseln, rechts sollte bis dahin wieder ok sein. Bis Silvester will ich bitte auch links wieder hören.

Ein Blick zum Schach in Erfurt

Carsten hatte im Meisterturnier in der 1. Runde mit Raj Tischbierek einen echten GM als Gegner und verlor, aber mit Diana Skibbe hat er auch in Runde 2 eine sehr starke Gegnerin.
Gerd und Maurice spielen erst Heute im Amateurturnier, siehe Turnierseite.

Live-Stream von der DVM U20 & U20w

Hier gibt es auf youtube Live-Bilder aua dem Turniersaal zu sehen. Nix dramatisches, aber immerhin.

26.12.2012

Morgen um 9 gegen Lingen

Mit Lingen steht der 1. Gegner fest. Mit einem Schnitt von 1500 an den Brettern 1-3 müssen da 3 Brettpunkte her. Wir sind endgültig an 3 gesetzt, aber Platz 2 scheint nicht unerreichbar.

Angekommen in Osnabrück

Die Fahrt in den Norden war recht nett, zumindest der Teil durch das Rheintal. Gastspielerin und Präparator sind auch eingetroffen und bewohnen jetzt die "Käfige". Das Internet erinnert an Gundernhausen, ich bin doch recht verwöhnt. Am späten Abend wird die erste Auslosung sein, dann wissen wir auch, wer wirklich da ist und wie die endgültige Setzliste aussieht.

24.12.2012

Frohe Weihnachten

Der Vorstand des SC "Ladja" Roßdorf wünscht allen Mitgliedern und Freunden schöne und friedliche Weihnachten.
Der Rückblick auf 2012 incl. den Fotos des Jahres kommen in der 1. Januarwoche, versprochen.
Zwischen den Jahren sind einige von uns ja noch schachlich tätig, sei es in Erfurt oder in Osnabrück.
Der Rest kann sich auf Berichte und Fotos von der DVM U20w freuen.

The Baseballs -- Let It Snow


22.12.2012

Freiplatz für My Linh

Für die Deutschen Jugendmeisterschaften 2013 hat My Linh einen Freiplatz in der U18w erhalten. Es wird Ihr letzter Auftritt bei Deuschen Jugendeinzelmeisterschaften sein.

Bilder vom Schnellschach


21.12.2012

Stephan gewinnt das Weihnachtsschnellschach

Stephan Euler gewann mit 4,5/5 das heutige Turnier vor Christian Meyer mit 4/5 und My Linh mit 3,5/5 und Tim Gläßer mit 3/5. Jeweils 2,5 Punkte erreichetn Vanni, Fabian, Artur und kdfb, 2 Punkte gab es für Gerd, Maurice und Lukas, 1,5 für Kim und Daniel und 1 Punkt für Renate. Ein war ein nettes, kleines Turnier zum Jahresabschluss. Für 2013 ist für jeden Monat eine Veranstaltung vorgesehen. Das können Turniere, aber auch Feste sein. Ideen sind wie immer willkommen, Bilder von Heute folgen später.

20.12.2012

Morgen, Kinder, wird es Schnellschach geben

Morgen, Freitag, ist um 20 Uhr unser Weihnachtsschnellschachturnier. 5 Runden mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Nase und Partie, das sollte keinen Stress geben. Platz ist genug da, auch für Spontanerscheiner.

Bezirkstag und Mädchenmeisterschaft Starkenburg

Die Einladungen zum Bezirkstag am 9.2. und zu den Bezirksmeisterschaften der Mädels am 26.1. sind jetzt oben jeweils auf einer eigenen Seite zu finden.

19.12.2012

DVM U20 & U20w 2012 in Osnabrück

Die Homepage zur Veranstaltung ist jetzt dort zu finden, aber noch fast ohne Inhalt. Es sind ja auch noch ein paar Tage hin bis zum Turnier. Obwohl, genau gesehen, ist es gerade mal noch eine Woche bis zum Beginn.
Wir fahren mit dem Zug nach Osnabrück und werden dort hoffentlich einen schönen und erfolgreichen Aufenthalt haben.
Platz 3 sollte schon erreicht werden, sofern die Nächte nicht kürzer als 5 Stunden werden. Irgendwie hat das aber immer geklappt, wenn ich dabei war, wird auch diesmal so sein.
Laptop kommt mit, es gibt also täglich Berichte.

My Linh bleibt im D/C Kader

Der Deutsche Schachbund hat seine neuen Kaderlisten für 2013 ins Netz gestellt. Der entsprechende Artikel und die Kaderlisten finden sich jetzt hier. Für My Linh bedeutet dies zunächst einen Freiplatz für die Deutschen Jugendmeisterschaften der U18 Mädels.

18.12.2012

Vielen Dank (nicht nur für die Blumen)


Wohin am 24.12.?

Was für ein Glück, der 24.12. ist ein Montag. So werde ich dann doch den Weihnachtsabend mit Frau und Sohn im Steinbruch-Theater tanzend verbringen. Was will ich mehr? Daraus ergibt sich zwingend, der 31.12. ist auch ein Montag, da ist Party mit Kind und Kegel im Steinbruch, ich bin dabei.

17.12.2012

Trainingspause zwischen den Jahren

Am Freitag ist um 20 Uhr das Weihnachtsschnellschach im Bürgerzentrum "Neue Schule". Danach ist Pause bis Mitte Januar. Mittwoch 16. Januar ist Beginn im neuen Jahr.

16.12.2012

Friedberg gewinnt knapp gegen Deizisau

In der Frauen-Bundesliga hat Friedberg Heute in Deizisau doch recht knapp mit 3,5:2,5 gewonnen. Damit ist das Team in der Tabelle der Bundesliga auf Platz 3 vorgerückt.

So war das U8 Turnier in Bad-Homburg

Am Ende hat sich der mit Abstand DWZstärkste Spieler durchgesetzt un ddas war Richard Bethke aus Gelnhausen.Den Titel bei den Mädchen schnappte sich Esma Memtimin aus Breuberg! mit 4/7, herzlichen Glückwunsch, Sven belegte mei ebenfalls 4 Punkten Platz 16, naja. Cedric hat sein erstes Turnier mit 1,5 Punkten absolviert und viel erlebt. Von den 43 Kindern waren 11 aus dem Bezirk Starkenburg.
Tabellen und Fotos gibt es hier.

3. Advent


15.12.2012

U8 Hessenmeisterschaften

Sven wird mit seinen bisherigen 2/4 nicht zufrieden sein, vielleicht lernt er ja daraus. Cedric hat 1/4, das war auch so zu erwarten. Ich schau mir das Morgen mal vor Ort an.

14.12.2012

Bilder gibt es, ...U8 Hessenmeisterschaften 2012

Dieser Ausschnitt aus einem Foto von der U8 Hessenmeisterschaft zeigt ein im Prinzip uns bekanntes Gesicht, das aber extra für die lieben Kleinen etwas "bearbeitet" wurde.
Beide Roßdörfer haben ansonsten die 1. Runde verloren. Das sollte für Cedric kein Problem sein, für Sven schon.Allerdings sind 2/3 der Kinder ohne DWZ und von daher schlecht einzuschätzen. Die Turnierseite hier ist aktuell, sollte gesagt sein.
Morgen sind 3 Runden zu spilelen, ebenso am Sonntag.

Weihnachtsschnellschach am 21.12. um 20 Uhr

Das Turnier am nächsten Freitag steht durch die ersten Anmeldungen. Über weitere per mail, Telefon, icq, facebook oder wie auch immer würde ich mich freuen.

U8 Hessenmeisterschaft beginnt

Heute Abend beginnt die Hessische U8 Meisterschaft in Bad-Homburg. Bis zum Sonntag werden 7 Runden mit je 30 Minuten pro Kind und Partie gespielt. Mal schauen, ob die HSJ von dort berichtet (damit meine ich aktuell). Ich werde auf jeden Fall am Sonntag mal hinfahren und nach Sven und Cedric schauen.

13.12.2012

Starkenburger Teams bei der DVM 2012

Vom 26.-30.12. werden die Deutschen Vereinsmeisterschaften in allen Altersklassen ausgetragen. Aus unserem Bezirk sind folgende Vereine beteiligt: Langen sowohl in der U14 als auch in der U14w, Gernsheim in der U14w, Schachforum in der U16 und Roßdorf in der U20w. Allen Teams viel Erfolg.
Nachtrag: Langen spielt auch in der U10.

Nach dem Ortskernfest ist vor dem Ortskernfest

Die 500 Euro für unsere Aktivitäten zum "Tag des Schachs" beim Ortskernfest 2012 sind eingegangen. Vielen Dank an den Deutschen Schachbund. Ich habe vor lauter Freude direkt die Anmeldung für das OKF 2013 abgegeben. Persönlich habe ich jetzt alle 30 Feste seit 1983 aktiv mitgestaltet und habe noch immer nicht genug. Wobei ich sagen muss, in diesem Jahr war es absolut toll. Es haben 14 Leute von uns mitgeholfen, das hatten wir noch nie. Da alle Beteiligten sich lobend über das Fest geäußert haben, sollte es auch im nächsten Jahr wieder klappen. Ich bin jedenfalls wieder dabei.

12.12.2012

Marvin ist der jüngste

Unser neues Mitglied Marvin ist mit seinen 6 Jahren jetzt der jüngste Spieler beim SC "Ladja" Roßdorf. Mal schauen, wo er in 5 Jahren angekommen ist. Wir wünschen viel  Erfolg und Freude.

Ab nach Erfurt

Zwischen den Jahren fahren Carsten, Gerd, Maurice, Philipp und Vinzent nach Erfurt zum Weihnachtsopen. Die Turnierseite ist hier. Ich werde Sie von Osnabrück aus im Auge behalten.

10.12.2012

Der Blog flutscht wieder

Eine Woche lang hat mich das Ding jetzt geärgert. Ladezeiten von 20 Sekunden, es war zum heulen. Heute habe ich endlich das störende Gadget ausfindig gemacht. Es war tot und der PC hat es nicht gemerkt. Jetzt ist es begraben und siehe da, die Ladezeit liegt wieder bei maximal 5 Sekunden.
Alles ist wieder im grünen Bereich. Weihnachten kann kommen.

Weihnachtsschnellschach am 21.12.

Das habe ich soeben spontan entschieden. Wir machen am letzten Freitag vor den Ferien ein kleines Schnellschachturnier. Um 20 Uhr geht es im Bürgerzentrum los. 5 Runden mit 20 Minuten pro Spieler und Partie. Dann geht es bis 23 Uhr und es bleibt noch Zeit zum ausklingen. Für Getränke und Gebäck sorge ich.
Über ein paar Voranmeldungen würde ich mich freuen.

09.12.2012

Schach Bundesliga Heute aktuell

Für Griesheim gehen schon vor Weihnachten die Lichter aus. Das 2,5:5,5 gegen Forchheim ist schon früh in der Saison praktisch der Abstieg, zumal Forchheim nominell nicht stärker war. Bleibt der Kampf  um die rote Laterne gegen Norderstedt, mehr ist nicht.
Wiesbaden gewinnt auch gegen Berlin klar und bleibt im Rennen um die Medaillenplätze.

Collagen aktualisiert

Die Seite mit den Collagen oben ist jetzt aktuell mit etwa 50 Exemplaren bestückt, das wären fast 1000 Einzelbilder. Es sammelt sich halt was an mit der Zeit.

Teilnehmer Bezirksmeisterschaften U8-U12

Mit 41 Kindern waren die Turniere ausreichend besetzt, mehr aber nicht. Wenn man dann noch bedenkt, daß davon 38 aus nur 5 Vereinen kamen, könnte man auch unzufrieden sein. Ob der Bezirk zu wenig Reklame macht oder die Vereine, ist eine der ungeklärten Fragen. Man kann nur immer wieder darauf huinweisen, dass Kinder nicht nur trainieren müssen, sondern auch spielen. Den Kindern ist das recht leicht klar zu machen, den Vereinen nicht unbedingt.
Vielleicht sollte der Bezirk mal eine Fortbildungsveranstaltung für Jugendtrainer und Jugendleiter sowie AG-Leiter anbieten, schaden kann es auf jeden Fall nicht.
Die 5 Vereine mit den meisten Kindern waren:
Roßdorf 11
Langen 9
Gernsheim 7
SF Darmstadt 6
Breuberg 5

2. Advent


08.12.2012

U12 Meisterschaften

Hier vwurde der Titel nach Buchholz entschieden.

1. Volkov,Michael 1137 M SV Schachforum 5 1 1 5.5 28.5 21.25
2. Lesche,Sven 941 M SV Schachforum 5 1 1 5.5 28.0 21.25
3. Theobald,Fabian 760 M SC Ladja Roßdorf 5 1 1 5.5 25.0 16.75
4. Tampe,Friederike 972 W SV Schachforum 5 0 2 5.0 26.0 15.00
5. Le,Mai Linh Lisa 943 W SK 1980 Gernsheim 4 0 3 4.0 28.0 12.00
6. Memtimin,Ümüt 746 M SC Turm Breuberg 3 1 3 3.5 25.5 8.25
7. Stankovic,Joshua 762 M SC Turm Breuberg 3 0 4 3.0 24.0 6.00
8. Piepenhagen,Eric 875 M Schach-Spielgem. 2 1 4 2.5 22.5 4.50
9. Dietl,Vinzent 660 M SK 1980 Gernsheim 2 1 4 2.5 21.5 4.50
10. Wirth,Lukas-B. 740 M SC Ladja Roßdorf 2 0 5 2.0 25.5 3.00
11. Karl,Florian
M SK Langen 1 2 4 2.0 20.0 4.75
12. Lehrer,Finn
M SK 1980 Gernsheim 0 2 5 1.0 19.5 2.25

U8 Meisterschaften

Auch hier gab es einen Stichkampf, den Sven Görisch gewann.

1. Görisch,Sven 767 M SC Ladja Roßdorf 6 0 1 6.0 27.0 22.50
2. Reinecke,Alexander 833 M SK Langen 6 0 1 6.0 25.0 19.00
3. Schupp,Lukas
M SK 1980 Gernsheim 4 1 2 4.5 26.5 13.25
4. Riegel,Simon
M SK Langen 4 1 2 4.5 25.0 13.00
5. Yao, Igor

SK 1980 Gernsheim 4 1 2 4.5 20.5 10.50
6. Nopper, Richard

Ladja Roßdorf 3 1 3 3.5 24.0 7.50
7. Weihrauch, Gabriel

Ladja Roßdorf 1 4 2 3.0 24.5 9.00
8. Dietz, Cedric

Ladja Roßdorf 2 1 4 2.5 29.5 9.75
9. Yener, Saruhan 753 M SC Turm Breuberg 2 0 5 2.0 25.0 3.50
10. Klümper,Johannes
M SC Ladja Roßdorf 2 0 5 2.0 23.5 4.00
11. Engelhardt,Joey
W SK 1980 Gernsheim 2 0 5 2.0 22.0 4.00
12. Hebel, Emil

Schach-AG kdfb 1 1 5 1.5 21.5 3.50

U10 Meisterschaften

Das Turnier wurde durch Stichkampf entschieden, den David Kronhardt gewann.
1. Koholka,Jan
M SK Langen 5 2 0 6.0 30.5 25.25
2. Kronhardt,David
M SK Langen 5 2 0 6.0 30.5 25.00
3. Zeng,Jonas 760 M SV Schachforum 4 2 1 5.0 29.5 18.75
4. Held,Maurice 922 M SC Ladja Roßdorf 5 0 2 5.0 27.0 17.00
5. Eurich,Jannik 797 M SK Langen 4 1 2 4.5 28.5 14.50
6. Lesche,Malte 741 M SV Schachforum 4 0 3 4.0 27.5 11.50
7. Effenberger,Luke
M SG Wartturm Sch. 4 0 3 4.0 27.0 11.50
8. Flach,Clemens 738 M SK Langen 4 0 3 4.0 25.0 9.50
9. Memtimin,Esma 820 W SC Turm Breuberg 3 1 3 3.5 24.0 9.50
10. Karl,Simon
M SK Langen 3 1 3 3.5 17.0 5.75
11. Kesici,Noyan 831 M SC Turm Breuberg 3 0 4 3.0 29.5 8.00
12. Schilling,Justus
M SK Langen 3 0 4 3.0 24.5 9.00
13. Nguyen,Vanessa 762 W SK 1980 Gernsheim 3 0 4 3.0 22.0 5.00
14. Schmidt,Jeremy
M Schach-Spielgem. 3 0 4 3.0 21.0 4.00
15. Dietrich,Klaus 745 M SC Ladja Roßdorf 2 1 4 2.5 20.5 3.75
16. Hoffmann,Stephan
M SC Ladja Roßdorf 2 0 5 2.0 17.5 1.00
17. Cornelius,Jan
M SV Schachforum 1 0 6 1.0 21.0 0.00

Schach Bundesliga aktuell

Baden-Baden gewinnt nur knapp mit 4,5:3,5 gegen Mühlheim. Wiesbaden bleibt dran an der Spitze durch ein nicht unerwartetes 6,5:1,5 gegen Forchheim. Griesheim wird vo Berlin mit 1,5:6,5 abgefertigt.
Die 6. Runde gibt es Morgen früh hier live.

Fabian 3. in der U12

Nur knapp geschlagen durch die schlechtere Buchholzwertung, aber punktleich mit dem 1. und 2. belegte Fabian Heute in der U12 den 3. Platz. Es ist sein bisher größter Erfolg, auf den er sehr stolz sein kann.
In den letzten 2 Jahren hat er eine erstaunliche Entwicklung gemacht, nicht zuletzt durch regelmäßiges Training und die Teilnahme an mehreren Turnieren.
Der Erfolg Heute sollte Ihm weitere Motivation sein.
Seine Stärke ist die Taktik, die Ihm inzwischen viele Siege eingebracht hat. Wenn er jetzt sein Eröffnungswissen noch verbessert, ist noch einiges von Ihm zu erwarten. Auch ist er für ganz kleine Kinder ein geduldiger Trainingspartner, so haben wir es gerne.
Aber genug des Lobes, am Mittwoch ist wieder Training, in den Osterferien warten ja die Hessenmeisterschaften.
Am richtigen Blick für die Kamera müssen wir noch arbeiten, aber das kriegen wir mit etwas Übung auch noch hin.

Fotos vom U12/U10/U8 Turnier


07.12.2012

Der DSB zum "Tag des Schachs" 2012

Mit 29 Vereinen war die Beteiligung am Tag des Schachs 2012 rechtansprechend und mit rund 100 persönlichen Kontakten bei den einzelnen Veranstaltungen konnten die Vereinen gut auf sich und den Schachsport in ihrer Region aufmerksam machen.

Anzahl der teilnehmenden Vereine:       29 Vereine mit beteiligten Schachspieler          ca. 3200
Gruppe A  bis 40.000 Einwohner                16  Vereine                                                                     1600
Gruppe B  über  40.000 Einwohner           13  Vereine                                                                      1570

Der Tag des Schachs ist aus vielerlei Gründen für die Vereine ein attraktiver Wettbewerb. Zum einen erhalten sie die Möglichkeit in die Öffentlichkeit mit ihren Angeboten zu gehen und zum anderen erhalten sie eine gute Chance mit ihren Aktionen einen der sehr vielen gut dotierten Preise des Deutschen Schachbundes zu gewinnen – immerhin werden 15 Preise unter den 29 Vereinen ausgeschüttet.

Bei den Hauptpreisen, wobei ein Gewinn ausgeschlossen ist, wenn man diesen Preis schon im Jahr zuvor gewonnen hatte, ging es zu allererst um die Anzahl der Personen, die für eine Schachaktivität gewonnen werden konnten:

Gruppe A:
1. Preis 500.- € SC „Ladja“ Roßdorf                                         HES                        246 TN
2. Preis                 300.- €                  SV  Jedesheim                  WÜR                     104 TN    
3. Preis 200.- €                  SG Plöner See                                  SWH                        86 TN

Gruppe B:
1. Preis 500.- €                  Schachverband Oberpfalz           BAY       509 TN
2. Preis 300.- €                  SK Bremen West                             BRE        388 TN
3. Preis 200.- €                  USV VB Halle                                     SA-A      299 TN

Mit den Sonderpreisen möchte der Deutsche Schachbund die Vereine auszeichnen, die mit besonderen Ideen und Präsentationen den Schachsport vorgestellt haben oder aber die besonders aktiv in die Medienlandschaft hineinwirken konnten:

Kreativpreis:    
1. Pl.                      300.- €                  SV Schiffweiler SAA      
Der Verein überzeugte mit vielfältig gestalteten Schachangeboten, einer Schachausstellung und einer sehr intensiven Werbung im Fernsehen, Radio und Zeitungen und umfangreichen Nachberichten

2. Pl.                      200.- €                  SV Lurup                             HAM 
Der SV Lurup hatte seinen Schwerpunkt auf das wichtige Feld der Integrationsarbeit gelegt und einen „Tag der Integration mit Spaß am Schach“ veranstaltet und dafür gute Plakate erstellt und den Tag mit vielen Berichten, Bildern, Zeitungsberichten dokumentiert.

PR-Preis:
1. Pl.                      300.- € SV Groß Gerau HES       
Der SV Groß Gerau trumpfte mit sehr ausführlichen und umfangreichen Berichten in der
Presse sowie im Internet auf, erstellte schöne Plakate und Flyer und betrieb eine sehr gute
Werbung.

2. Pl.                      200.-€                   SV Laufen /Pegnitz         BAY       
Der SV Lauf/Pegnitz  fiel durch vielfältige und kreative Schachangebote, wie Prominenten-
schach und Speedschach auf, was wiederum gut dokumentiert wurde.

Unter den übrigen 19 Vereinen wurden 5 Sachpreise zu je Euro 50.- verlost, die glücklichen Gewinner sind:

1. SV Kinder u. Jugendschach Potsdam BRA
2. SG Plöner See                                                             SWH
3. SK Münster                                                                  NRW
4. SK Duderstadt                                                            NDS
5. Schul-Schach-AG Altstrelitz                                   MVP

Der Deutsche Schachbund bedankt sich bei den beteiligten Vereinen für ihr Engagement.



DWZ aktuell

Die Zahlen sind gestern hier aktualisiert worden, auch die ELO-Zahlen vom 1.12. sind drin.

Morgen sind Bezirksmeisterschaften U8-U12

Alle, die Jahrgang 2001 und jünger sind, können Morgen ab 9 Uhr in den 3 "Kinderklassen" um die Bezirksmeistertitel spielen. Bitte rechtzeitig da sein, sonst wird es für den Turnierleiter stressig. Für das Wetter sind wir zum Glück nicht verantwortlich.

05.12.2012

Schach-Bundesliga am Wochenende in Griesheim

Spielort: Bürgerhaus St. Stephan, Am St.-Stephansplatz 26, 64347 Griesheim
Samstag, 08. Dezember, 14 Uhr, 5. Runde
SV Griesheim - SF Berlin
Wiesbadener SV - SC Forchheim
Sonntag, 09. Dezember, 10 Uhr, 6. Runde
SF Berlin - Wiesbadender SV
SC Forchheim - SV Griesheim

Liveübertragung:
Alle Partien der Schachbundesliga werden über das Liveportal, das mit zahlreichen Funktionen - Chat, Analyseengine, Spielerprofile, verschiedene Ansichten, Statistiken etc. - ausgestattet ist, übertragen.

Zwei spielen die U8 in Bad-Homburg

Sven und Cedric spielen vom 16.-18.12. die Hessischen U8 Meisterschaften in Bad-Homburg. Während Sven schon auf einen guten Platz hofft, ist es für Cedric die Premiere. Beide spielen am Samstag auch die Bezirksmeisterschaften der U8 in Roßdorf als Vorbereitung.

04.12.2012

Die Fahrkarten sind gekauft

Die Fahrkarten nach Osnabrück sind gekauft. DVM, wir kommen. Nur noch drei Wochen, dann geht das Turnier los. Nachdem ich letztes Jahr zu Hause war, komme ich diesmal wieder mit. Das bedeutet auch, Berichte und Fotos täglich. Deshalb muss auch der Laptop wieder mit auf die Reise.

03.12.2012

Tabelle Landesklasse Süd

1SC Ladja Roßdorf I 425,58
2SC Flörsheim 1921 I 420,57
3Sfr. Hochheim I 416,55
4SC 1961 König Nied II 415,55
5Sfr.1932 Kelkheim I 4174
6Sfr.Bürstadt I 414,54
7SG Rödermark/Eppertshausen I 4142
8SV 1934 Ffm-Griesheim I 4122
9SV 1920 Hofheim III 4102
10SC Turm Breuberg I 413,51

02.12.2012

Die Starkenburger in den Hessichen Ligen

In der Hessenliga hat Griesheim II auch gegen Bad-Homburg gewonnen (5:3). Da droht notfalls der Aufstieg, den angeblich niemand will, oder vielleicht doch?
In der Verbandsliga Süd führt Langen mit 8:0Punkten, aber Bensheim lauert. Gernsheim ging bei Hofheim II mit 2:6 baden, liegt aber mit 4:4 noch im Mittelfeld. Schachforum hat mit dem 5:3 bei Matt im Park wieder Anschluss gefunden.
In der Landesklasse Süd führt Roßdorf mit 8:0 und 25,5 Brettpunkten vor Flörsheim mit 7:1 und 20,5 Brettpunkten. Der Rest kann nicht mithalten. Rödermark/Eppertshausen leistete sich mit 7 Leuten ein 3,5:4,5 in Kelkheim und steckt mit 2:6 Punkten in der Abstiegszone. Breuberg verliert auch gegen Nied II und blickt schon Richtung Starkenburgliga.

Roßdorf I zerlegt Hofheim III

Diese Revanche ist gelungen, auch wenn My Linh und Stephan nur remis gespielt haben. Das 7:1 lässt uns den Jahreswechsel auf Platz 1 feiern und dann geht es weiter, hoffentlich dem Aufstieg entgegen. Glückwunsch an dieses tolle Team.

Friedberg gewinnt auch gegen Guben

Ein klares 5:1 gab es für die Friedberger Damen Heute im Spiel gegen Chemie Guben. Das 1. Brett wurde verloren, der Rest gewonnen. Friedberg hat damit 6:2 Mannschaftspunkte.

Bezirksklasse nach dem 4. Spieltag

1SK Eberstadt 1924 I 4248
2SC Ober-Ramstadt I 4237
3SC Ladja Roßdorf II 4186
4SG Rödermark/Eppertshausen II 417,55
5SK 1927 Dieburg I 4155
6SAbt TEC Darmstadt II 415,52
7SC Groß-Umstadt I 4142
8SC Springer Bad König I 4122
9SC Münster I 492
10SV Schachforum Darmstadt 1994 III 4121

Starkenburgliga nach dem 4. Spieltag

1SAbt TEC Darmstadt I 419,57
2SV Schachforum Darmstadt 1994 II 419,56
3SC Reinheim/Groß-Bieberau I 4164
4SC Schachmatt Weiterstadt I 4164
5SC FK Babenhausen 1994 I 4154
6SK 1980 Gernsheim III 414,54
7SK Langen III 415,53
8SK Langen II 415,53
9SC Groß-Zimmern I 4143
10SK 1980 Gernsheim II 414,52

Groß-Zimmern am 4. Spieltag erfolgreich

Groß-Zimmern I erreichte ein 4:4 gegen Gernsheim, ob das gut ist? Siege von Blome und Göbel, sowie remis durch Steffen und Roland sowie ein kampfloser Punkt für Dieter.
Groß-Zimmern II gewinnt etwas überraschend gegen Griesheim III mit 4,5:3,5 und das mit nur 6 Leuten.
Auch Groß-Zimmern III gewinnt überraschend mit 4,5:2,5 in Weiterstadt .

Roßdorf II gewinnt 5:3 gegen Schachforum III

Wie geplant ohne Vanni (dafür Andreas H.) aber ungeplant ohne Christian H. (seltsam) lief die 2. Mannschaft einem 0:1 hinterher. Vinzent schaffte den Ausgleich, Holger die Führung. Nachdem dann Johannes verlor und Tim und Philipp remis spielten, stand es 3:3. Ein von Darmstadt angebotenes Mannschaftsremis wollte dann Andreas nicht und gewann seine Partie. Den Endstand schaffte dann mit etwas Glück Artur. Der Rest der Saison wird gemütlich.

Roßdorf IV zu Null

Ein knappes Stündchen hat es Heute in Darmstadt gedauert, dann hatten Kim, Carmen, Lukas und Merle die Kinderlein vom Schachforum ohne Probleme mit 4:0 besiegt.

1. Advent


01.12.2012

Friedberg gewinnt 4:2 gegen Hamburg

In der Frauenbundesliga gewinnt Friedberg mit 4:2 gegen den Hamburger SK durch Siege von Levushkina, Bulmaga und Goczo sowie jeweils remis von Ohme und Genova. Da sollte auch Morgen gegen Chemie Guben ein Sieg drin sein.

Frauenbundesliga an diesem Wochenende

Die 1. Damenmannschaft uas Friedberg spielt in Deizisau gegen Hamburg und Guben, die 2. Mannschaft zu Hause gegen Augsburg und Stuttgart. Dummerweise ist in Hessen Morgen regulärer Spieltag, das passiert 3x in dieser Saison. Ich sag schon garnix mehr.

Anna Ushenina ist Weltmeisterin

Im Moment läuft hier gerade die Pressekonferenz mit der neuen Weltmeisterin.

Da machen wir mit


30.11.2012

Vorschau 4. Spieltag Roßdorf

Roßdorf I fährt zu Hofheim III. Gegen diesen Gegner haben wir im letzten Jahr den Abstieg "geschafft". Das sollte diesmal anders werden, ich wünsche einen Sieg.
Roßdorf II könnte gegen Schachforum III schon fast den Klassenerhalt perfekt machen, ich werde wohl als Zuschauer dabei sein (keine Drohung).
Roßdorf III hat in der Kreisklasse C spielfrei.
Roßdorf IV fährt zu Schachforum VII. Ein Sieg wird erwartet (die wissen das).

29.11.2012

Vorschau 4. Spieltag Groß-Zimmern

Für Groß-Zimmern I ist das Spiel gegen Gernsheim II ein sehr wichtiges Spiel. Der Gegner ist letzter der Tabelle in der Starkenburgliga, da wäre ein Sieg besonders wichtig. Da aus der Landesklasse evtl. doch ein Absteiger droht, ist nur Platz 8 wirklich sicher.
Groß-Zimmern II hat mit Griesheim III einen ziemlich starken Gegner, die vielleicht leichteren Aufgaben kommen aber noch im neuen Jahr.
Groß-Zimmern III dürfte auch in Weiterstadt Probleme haben, zum Erfolg zu kommen.

28.11.2012

Bezirksjugendmeisterschaften U12-U8 am 8.12.

Nächste Woche Samstag sind in Roßdorf die Meisterschaften der "Kleinen", das sind U12 (Jg.2001/2002), U10 (Jg. 2003/2004) und U8 (Jg. 2005 und jünger. Gespielt wird in Roßdorf im Bürgerzentrum "Neue Schule" in der Darmstädter Straße 65. Beginn ist um 9 Uhr, Ende ca. 14.30 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 20 Minuten pro Spieler und Partie, 7 Runden. Für Essen und Trinken wird zu zivilen Preisen durch den SC Ladja Roßdorf gesorgt.

25.11.2012

Stefanowa : Uschenina, das WM-Finale 2012

Antoaneta Stefanowa (Wikipedia) gegen Anna Uschenina (Wikipedia) lautet die Finalpaarung der Frauen WM im Schach 2012. Ex-Weltmeisterin Stefanowa sollte eigentlich die stärkere Spielerin sein, aber bei nur 4 Partien im Finale (immerhin) ist alles möglich. Gespielt wird ab Montag, bei Gleichstand Schnellschach, Blitzschach bis zur Entscheidung. Live gibt es hier.

Fotos vom 2. Tag Bezirksmeisterschaften U14-U18


Endstand Bezirksmeisterschaften U14-U18

Die Sensation in der U14 ist perfekt. Nicht Marian mit über 1800 DWZ oder Christopher und Dietmar (jeweils über 1500 DWZ) gewannen den Titel, sondern Yvonne Mao aus Gernsheim. Mit Ihrer DWZ von 1040 holte Sie 4,5 aus 5, fast unglaublich.
Herzlichen Glückwunsch!
Die Plätze 2 und 3 gingen an Christopher und Marian. Von den 4 Roßdörfer "Kleinen" war Lukas mit 3/5 auf Platz 6 des Beste, ein prima Resultat für Ihn.
Das Turnier der U16-U18 gewann nicht überraschen Julius Grimm vom Schachforum trotz angeschlagener Gesundheit mit 4 aus 5 und wurde auch Bezirksmeister U16. Platz 2 belegte der einzige Teilnehmer der U18, Lars Dittmar. Die weiteren Medaillen in der U16 gingen an Ali Özdemir aus Langen und Lukas Seifert aus Breuberg.

24.11.2012

Bilder vom Jugendturnier U18-U14


Bezirksmeisterschaften U14-U18 aktuell

Leider nur 22 Freiwillige spielen um 3 Titel, wobei der in der U18 schon vergeben ist.
Unter den 11 in der U14 führen nach 3 von 5 Runden Christopher Bach und überraschend  Yvonne Mao mit jeweils 3 Punkten. Dahinter u.a. Marian Nothnagel und Dietmar Wachsmann, die in Runde 4 gegeneinander um die letzte Chance spielen.
In der U16 führen Julius Grimm und Ali Ozdemir mit je 3,5 Punkten.

22.11.2012

Halbfinale Frauen WM

Antoaneta Stefanova vs Dronavalli Harika

Wenjun Ju vs Anna Ushenina 

Damit ist keine der Top-10 im Halbfinale. Dramatisch ist das nicht, wertet aber den WM-Titel ab. Das passiert aber auch in fast allen anderen Sportarten, da weint auch niemand wirklich.

Schach-Ticker in der Blog-Liste

Der neu gestaltete Schach-Ticker ist jetzt in der Blog-Liste. Dafür ist der Flo, der vor einem Jahr schon seinen Blog einstellte,endlich  rausgeflogen.

21.11.2012

Drei mit 3/3 in der LK Süd

Nach drei Spieltagen sind nur 3 Spieler mit je 3 Siegen in der Landesklasse Süd verzeichnet, darunter auch Carsten Held von Ladja Roßdorf. Das musste mal geschrieben sein.

20.11.2012

Bezirksmeisterschaften U14-U18

U18 (Jg. 95 und jünger) U16(Jg. 97 und jüger) sowie U14(Jg. 99 und jünger) am 24.11 und 25.11. in Roßdorf Bürgerzentrum.
Beginn am Samstag 24.11. um 9 Uhr
Voraussichtlich 7 Runden mit 1 Stunde pro Mensch und Partie.

19.11.2012

Viertelfinale Frauen WM

Antoaneta Stefanova  : Marie Sebag
Zhao Xue :  Dronavalli Harika

Qian Huang  :  Wenjun Ju
Anna Ushenina  :  Nadezhda Kosintseva

18.11.2012

Schach Jugend WM Endstände

Alle Resultate der Jugend-WM sind hier zu finden. So richtig erfolgreich waren die Deutschen nicht.

Guter Start in der Schülerliga

Mit 2 Siegen gegen Gernsheim umd Breuberg gelang Fabian, Annika, Maurice und Sven ein optimaler Start in die Schülerliga. Die restlichen 3 Spiele sind erst im März.

Frauen Schach-WM 1/8 Finale 1 Partie

М. Socko (Poland) – А. Stefanova (Bulgaria) 0-1
Ju Wenjun (China) – N. Zhukova (Ukraine) 1-0
А. Ushenina (Ukraine) – N. Pogonina (Russia) 1-0
М. Muzychuk (Ukraine) — Zhao Xue (China) draw
L. Javakhishvili (Georgia) – H. Dronavalli (India) draw
T. Kosintseva (Russia) – N. Kosintseva (Russia) draw
Huang Qian (China) – I. Krush (USA) 0-1
А. Galliamova (Russia) – М. Sebag (France) 0-1

17.11.2012

Damen-WM ohne die Weltmeisterin

Das ist man einen Tag nicht online und schon hat man was verpasst. Hou Yifan verliert gegen Monica Socko im Schnellschach und scheidet aus. Ebenfalls ausgeschieden sind Anna Muzychuk und Pia Cramling.  Das wird die Diskussionen über das System wieder anfeuern.
Die Paarungen im Achtelfinale:
М. Socko (Poland) – А. Stefanova (Bulgaria)
Ju Wenjun (China) – N. Zhukova (Ukraine)
А. Ushenina (Ukraine) – N. Pogonina (Russia)
М. Muzychuk (Ukraine) — Zhao Xue (China)
L. Javakhishvili (Georgia) – H. Dronavalli (India)
T. Kosintseva (Russia) – N. Kosintseva (Russia)
Huang Qian (China) – I. Krush (USA)
А. Galliamova (Russia) – М. Sebag (France)

16.11.2012

Schach Jugend-WM aktuell

Die Zwischenstände nach 8 von 11 Runden finden sich hier. Für die Deutschen läuft es im Moment nicht optimal, um es vorsichtig zu sagen. Aber noch sind 3 Runden zu spielen.

15.11.2012

Aus für Kosteniuk und Koneru

Mit Alexandra Kosteniuk gegen Natalija Pogonina und Humpy Koneru gegen Natalia Zhukova sind 2 der Top-Damen aus dem Rennen um die WM. So ist das k.o System.

Morgen, Freitag, ist kein Training

Das Training mit Leonid muss Morgen aus organisatorischen Gründen leider ausfallen. Kindertraining am Samstag ist fast wie gewohnt, statt dem Chef (ich) ist Kim da.

Schülerliga am Sonntag

In Gernsheim finden am Sonntag die Runden 1 & 2 der Schülerliga statt. Wir sind komplett, Abfahrt ist um 9.15 Uhr an der Sparkasse. Da ich weg bin, wird die Betreuung durch Eltern übernommen.

14.11.2012

Hallo, Cedric

Cedric ist unser aktuellster Zugang bei den Kindern. Herzlich willkommen und sehr viel Freude und Erfolg beim SC Ladja Roßdorf. Die Kinderturniere warten auf Dich.

Ausschreibung Hessische Jugendeinzelmeisterschaften 2013

Die Ausschreibungen für die Hess. Jugendeinzelmeisterschaften U18-U10 m&w sind jetzt hier zu finden.
Neu ist, die U10 spielt alleine von Freitag bis Montag, der Rest dann ab Montag. Neu ist auch ein U17 Open, da die Teilnehmerzahlen in den Klassen U18-U14 reduziert werden sollen.
Leider wird in der U10 nur ein Turnier mit 7 Runden ausgetragen, sinnvoll ist das nicht.
Roßdörfer, die sich anmelden, bitte bei mir Bescheid sagen wegen Betreuung vor Ort.

11.11.2012

Wiesbaden mit spätem Sieg

Um 17.40 Uhr gewinnt Wiesbaden gegen Wattenscheid mit 4,5:3,5. Die entscheidente Partie konnte Igor Khenkin gegen GM Bartel mit Läufer gegen Turm und Randbauer remis halten, nach 136 Zügen. Die Partie ist hier zu finden. Mit 6:2 Punkten ist für Wiesbaden die Klasse praktisch schon gehalten. Es wird sich zeigen, was das Saisonziel für die Mannschaft ist.

Griesheim verliert gegen Solingen

Knapp mit 3,5:4,5 verlor Griesheim gegen Solingen. Aber auch knappe Niederlagen sind Niederlagen und so bleibt es nach 4 Spielen in der Bundesliga bei 0 Mannschaftspunkten.

Heute ist der 11.11.


10.11.2012

DVM U20w, wir sind komplett

Wenige Stunden vor Meldeschluss erreichte mich die Nachricht, Annika spielt. Es wird ein schweres Turnier für Sie, aber eine große Hilfe für uns. Als Trainer kommt Felix Graf mit, Gastspielerin ist Anja Schulz und ich spiele den Anstandswauwau (aber mit Scheuklappen).

Frauen-WM eröffnet

Die WM der Schach-Damen 2012 ist eröffnet. Hier findet sich die Auslosung der 1. Runde und auch der link zu den Live-Übertragungen. 64 Teilnehmerinnen spielen im K.O. System.

Wiesbaden und Griesheim verlieren

Wiesbaden hat sein erstes Heimspiel gegen Solingen mit 2,5:5,5 verloren. Mit einer schwächer aufgestellten Mannschaft gegenüber dem 1. Spieltag war nix zu holen. Griesheim schlug sich wacker gegen Wattenscheid und verlor knapp mit 3,5:4,5.

World Chess Championship - Maribor Round 2

09.11.2012

Wir tun es tatsächlich (U20w)

Wir haben uns für die U20w Mannschaftsmeisterschaften angemeldet. Wir sind leider nur 3 Mädels, eine 4. hat sich bisher leider nicht erbarmt. Trotzdem wollen wir aufs Treppchen.

08.11.2012

Schach-Bundesliga am WE

An diesem Wochenende finden die Runden 3 und 4 der Bundesliga statt. Ein Spielort ist auch Wiesbaden, was sich für einen Ausflug anbietet. Einen Vorbericht auf den Spieltag gibt es hier.

07.11.2012

Nicht übertreiben, liebes Orakel

Das Schach-Orakel (siehe rechts) hat die Aufstiegswahrscheinlichkeit der 1. Mannschaft inzwischen auf über 99% angehoben. Klingt gut, aber es sind erst 3 Spieltage rum. Es gibt noch viel zu tun.

06.11.2012

Schach Jugend-WM 2012

In Maribor beginnt Morgen die Jugend WM in allen Altersklassen von U8 bis U18. Einen Vorbericht mit den Aussichten der Germaninnen und Germanen gibt es hier beim Deutschen Schachbund.

05.11.2012

Endstand Seniorenmeisterschaft

Pl. Name Pkte Sp. 1 1/2 0 Rtg TLZ
1 Walther Eberhard 6,0 7 6 0 1 1809 2047
2 Metz Werner 5,5 7 5 1 1 2023 2005
3 Pachler Dr. Klaus 5,5 7 5 1 1 1803 1983
4 Jungnickel Martin 4,5 7 4 1 2 1765 1787
5 Storkebaum Dr. Karl−H. 4,5 7 4 1 2 1712 1699
6 Ritscher Georg 4,0 7 2 4 1 1777 1597
7 Kraft Helmut 4,0 7 2 4 1 1396 1492
8 Jaksch Hermann 4,0 7 2 4 1 1493 1671
9 Frank Dieter 4,0 7 3 2 2 1525 1596
10 Schösser Manfred 4,0 7 3 2 2 1719 1551
11 Oechler Hans−Erich 3,5 7 3 1 3 1866 1729
12 Braun Dr. Horst 3,5 7 3 1 3 1752 1748
13 Emrich Ernst 3,5 7 3 1 3 1567 1717
14 Walter Hans Peter 3,5 7 2 3 2 1439 1445
15 Zill Joachim 3,5 7 3 1 3 1404 1458
16 Breitwieser Horst 3,0 7 2 2 3 1674 1543
17 Fuchs−Bischoff Klaus−D. 3,0 7 1 4 2 1387 1383
18 Fornoff Edgar 3,0 7 2 2 3 1267 1389
19 Siemens Jörg 3,0 7 2 2 3 1208 1298
20 Müller Alexander 3,0 7 3 0 4 1418 1395
21 Hahn Werner 3,0 7 3 0 4 1516 1442
22 Fruböse Joachim 2,5 7 2 1 4 1265 1305
23 Becker Siegfried 2,5 7 1 3 3 1113 1178
24 Schumm Peter 2,5 7 2 1 4 1123 1165
25 Felde Valerie 2,0 7 2 0 5 1214 1222
26 Junkers Günter 0,0 7 0 0 7 718 738
27 Jordan Hans 0,0 1 0 0 1 1115 1135
28 Karsten Heinrich 0,0 1 0 0 1 1812 1150