25.03.2013

Ich bin Fix und Pferdig

Um kurz vor 9 Uhr in Roßdorf losgefahren, Fabi mitgenommen und ab nach Ober-Ramstadt. Dort stand Lukas, bzw. hätte stehen sollen. Nach 15 Minuten dann die Entscheidung, wir fahren. Also ab nach Darmstadt, den halb erfrorenen Wladi abgeholt und weiter nach Arheilgen zu Euli. Von Euli aus Lukas angerufen und die geile Aussage von Ihm, er dachte, es sei nächste Woche. Lukas dann seine Mutter angerufen, die sollte Ihn schnell nach Arheiligen bringen. Bei Euli 45 Minuten gewartet und dann beschlossen, wir fahren. Losgefahren und nach 100 Metern auf Lukas getroffen, ging doch. Jetzt nur noch eine Nachricht an die HSJ geschickt, wir kommen und 10 Minuten nach amtlichem Meldeschluss waren wir da. Wer aber jetzt denkt, wir seien die letzten gewesen, der irrt sich. Also alles noch einmal gut gegangen.

Kommentare:

  1. Da wäre ich nicht nur pferdig! Mein Zustand wäre wohl nicht zu
    beschreiben....Auch euch viel Erfolg!!!

    AntwortenLöschen
  2. 8-)

    KaDe -- das hält die Pumpe JÜNGER als Dein (dieses Wochenende) verpasste Rumgehüpfe im Steinbruch!

    8-)

    AntwortenLöschen