28.02.2011

Hessische Frauen-Einzelmeisterschaften 2011

Wie ihr sicher alle schon mitgekriegt habt, fand am vergangenen Wochenende die Hessische Frauen-EM in Groß-Gerau statt. Die Ergebnisse sind euch wohl bekannt; am Ende hat es nach zwei Stichkämpfen gegen Jutta Ries leider "nur" für den 2. Platz gereicht. Somit hab ich knapp die Deutsche Frauen-EM verpasst, wünsche aber Jutta trotzdem viel Erfolg!
Ansonsten war das Turnier ganz gut organsiert. Die Leute waren super nett und mein nicht verstandenes Mathezeugs hab ich sogar auch noch erklärt bekommen. ;)
Was es evt. zu kritisieren gibt, woran aber keiner Schuld ist, dass es im A-Turnier nur 6 Teilnehmerinnen gab... Eigentlich ein bisschen wenig, obwohl es doch mehr junge Mädchen/Frauen gibt, die DWZ/ELO 1600 aufwärts haben. Hoffen wir, dass es nächstes Jahr in Friedberg mehr Teilnehmerinnen gibt! :)

Für Franz 26.6.1928-28.2.2011

7. Spieltag Groß-Zimmern 1 und 2

Groß-Zimmern 1 verlor unglücklich mit 7 Leuten bei Langen 2 mit 3,5:4,5. Siege von Frank und Dieter, sowie jeweils remis durch Jasko, Manuel und Harald waren zu wenig. um endgültigen Erhalt der Liga wird vielleicht noch 1 Punkt nötig sein.
Groß-Zimmern 2 gewann überraschend deutlich gegen Gernsheim 4 mit 5,5:2,5. Gewonnen haben Martin, Rainer sowie die Neuzugänge Flo und Anatoli, halbe Punkte gab es durch Thomas, Domonik und Paul. Hier könnte es am 3.4. ein Endspiel um den Klassenerhalt gegen Pfungstadt geben.

27.02.2011

Jutta Ries ist Hessenmeisterin, My Linh 2.

Nach 5 Runden hatten Jutta und My Linh jeweils 4/5, dann ging es zum Stechen. Da ging das Schnellschach remis aus, im Blitzen hat dann Jutta gewonnen. Herzlichen Glückwunsch dazu und auch zu Platz 2 für My Linh.
Annika hat im C-Turnier 2/5 und viel Erfahrung gewonnen.

Starkenburger Resultate von Heute

Alle Zahlen von Heute und der Kommentar von Holger Bergmann sind hier im 2. Blog.

7. Spieltag Roßdorf II und III

Roßdorf 2 verliert gegen Reinheim mit 2,5:5,5, mit etwas Glück wäre.., aber naja. Artur hat gewonnen, Vanni, Philipp und Johannes jeweils remis.
Roßdorf 3 ist mit dem 3,5:3,5 gegen Langen 4 sehr zufrieden, zumal ein Brett kampflos abgegeben wurde. Gewonnen haben Timo, Andreas H. und Christian H.

My Linh führt

Gestern wurden bei den Hessischen Damenmeisterschaften 3 Runden gespielt. Das bedeutete im A-Turnier 3x4 Stunden, die letzte Partie endete kurz nach 23 Uhr. In der Meistergruppe spielen 6 Spielerinnen um den Titel. My Linh hat die erste und die zweite Partie locker gewonnen. Um 19 Uhr begann dann die Partie gegen Jutta Ries, die stärkste Gegnerin im Turnier. Sie endete, wie gesagt, kurz vor 23 Uhr mit einem remis, als Beide nur noch Sekunden auf der Uhr hatten. Runde 4 und 5 werden Heute gespielt.
Im C-Turnier spielen 18 Mädels, Annika hat nach 3 Runden 1 Punkt und auch hier werden Heute zwei weitere Runden gespielt.

26.02.2011

Schach-Bundesliga: Griesheim verliert

Gegen Baden-Baden gab es die erwartete Niederlage, das 2:6 ist aber keine Schande. Der Gegner am Sonntag Vormittag, Eppingen, ist normalerweise auch zu stark. Die entscheidenten Spiele gegen den Abstieg kommen aber erst noch.

Der Bezirkstag hat getagt

Sagenhafte knapp 4 Stunden hat der Bezirkstag gedauert. Das Ergebnis war mit Timo Mühlbach aus Langen ein neuer, junger Jugendleiter. Ihm ist viel Erfolg zu wünschen. Ansonsten gab es Berichte und endlose Diskussionen. Für die Zukunft wünschte ich mir, die Vorstandsmitglieder würden Ihre Berichte vorab veröffentlichen. Das würde viel Zeit sparen, 4 Stunden für fast nix sind einfach too much.
Das Protokoll von Heute findet sich hier auf der Bezirksseite.

25.02.2011

Erinnerung: Bickenbacher Fastnachtsturnier am 5.3.

Nächste Woche Samstag fahre ich um 13 Uhr ab Sparkasse nach Bickenbach zum Schnellschachturnier. Wie üblich sind noch 6 Plätze im Auto frei, also schnell melden. Ausschreibung.

2 Damen auf dem Weg nach Groß-Gerau

My Linh und Annika werden am Wochenende die Hess. Damenmeisterschaften in Groß-Gerau  spielen. My Linh spielt im A-Turnier um den Titel, Annika im C-Turnier um Ihre erste DWZ. Ich werde am Sonntag dort sein und auch ein paar Fotos machen.

24.02.2011

Schach-Bundesliga am Wochende in Griesheim

Am Wochenende werden sich in Griesheim die Mannschaften von Baden-Baden und Eppingen vorstellen. Griesheim spielt  am Samstag um 14 Uhr im Bürgerhaus Sankt-Stephan gegen Baden-Baden und am Sonntag um 10 Uhr gegen Eppingen. Vorberichte zum Bundesligawochenende gibt es hier.
Jetzt könnte man meinen, das Auftreten von Baden-Baden in Griesheim sei ein Fest für den ganzen Schachbezirk Starkenburg, doch exakt zu dieser Zeit findet der Bezirkstag statt. Da bleibt nur noch die Frage, ob man darüber lachen oder weinen soll?

23.02.2011

Der seltsame Spieltag am 27.2.

Am kommenden Sonntag findet ein halber Spieltag statt. Das bedeutet, gespielt wird von der Starkenburgliga bis zur Kreisklasse B. Der Grund liegt darin, dass die Hessischen Ligen ihren letzten Spieltag erst am 8.5. haben. Dies ist ziemlich spät und deshalb spielt der Bezirk diesen Spieltag vor, zumindest in den Klassen, die vollbesetzt sind.
In der spielt Groß-Zimmern gegen Langen 2 und könnte sich bereits jetzt retten. Roßdorf 2 wird gegen Reinheim kaum eine Chance haben. In der A-Klasse ist Groß-Zimmern 2 gegen Gernsheim 4 durchaus für einen Erfolg gut. In der Kreisklasse B lässt Roßdorf 3 gegen Langen 4 die Saison langsam austrudeln, passieren kann  nix mehr.

22.02.2011

Schulschachfinale am 2.3. in Karben

Bereits am nächsten Mittwoch finden in Karben die Endrunden zu den hess. Schulschachmeisterschaften statt. Aus unserem Bezirk sind die LIO in der WK 2, die Edith-Stein-Schule in der WK 3 und die Rehbergschule in der WK G dabei. Da ich mit der Rehbergschule dabei bin, wird es natürlich einen Bericht und auch Fotos geben.

21.02.2011

Beitrag von Martin Herwig-Päutz zum Thema Friedberg und My Linh

Bevor ich zur Sache komme möchte ich auch noch einmal Klaus-Dieter ein großes
Lob für seinen tollen Blog machen, denn auch wenn ich noch nie etwas
geschrieben habe lese ich ihn doch öfters mal. Heute jedoch sehe ich
mich erstmal gezwungen hier mal Stop zu rufen und selbst zu
schreiben.

Klaus-Dieter ist hier bestens bekannt, er betreibt diesen Blog. My Linh schreibt
unter ihrenm Namen und ich schreibe unter meinem Namen. Den Autor des unter
"Hofheim-Queen" geposteten Beitrages fordere ich hiermit erstmal auf klar und
deutlich seinen Namen zu nennen.

Und jetzt zur Sache: Kann es sein das Schach genau deswegen eine sogenannte
Randsportart ist ? Weil das Miteinander an einem Strang ziehen und für den
gemeinsamen Sport etwas bewegen quer durch alle Bezirke und Vebandsebenen -
bis hin auf Nationalmannschaftsniveau - viel zu oft dem Gegeneinander deutlich
hinten an gestellt wird ?

Ach ja - wer ich bin wird sich der eine oder andere fragen. Ich bin der Vorstand
der Schachfreunde Friedberg und ich habe zusammen mit Teamchef Udo Wallrabenstein
unsere Girlgroup zusammengestellt. Von mir aus gecastet. Gerne auch über Facebook
gecastet. Gut. Nennt es eben so. Und wer was gegen Facebook hat kann sich gerne auch
darüber auslassen. 

Ich neige normalerweise dazu mich zumeist im Hintergrund zu halten und vor allem
auf derartige Mails oder Postings wie dieses nicht zu reagieren. Da My Linh aber
15 Jahre alt ist - sehe ich dieses Posting nicht nur als schräg, sondern ihr
gegenüber als ebenso ungerechtfertigt wie beleidigend und unverschämt an. 
Nun schreibe ich daher heute trotzdem - trotz aller wichtigeren Arbeit - hier
einmal ganz klare Worte wie sie vielleicht so in diesem Zusammenhang noch keiner
gehört hat:
Als erste im Team gesetzt war Lili Toth, die der oder die sogenannte Hofheim-Queen
leider zu erwähnen vergas. Ich könne jetzt auch schreiben das wir ja durch Verzicht
anderer Mannschaften in die 2. Liga gerutscht sind und daher natürlich innerhalb k
ürzester Zeit entsprechende Spielerinnen beibringen und melden mussten. Nur - ich
denke gar nicht daran mich zu rechtfertigen wer genau wo her kommt und wann zum Team
hinzukam. In einer Zeit in der den ganzen Tag über Integration, Kopftuchverbot und
ähnliche Themen diskutiert wird, in der in der Sesamstrasse auch mal türkisch
gesprochen und an Schulen Islamunterricht eingeführt werden soll, in einer Zeit
in der am Schachbrett und in der Jugendarbeit Kinder mit Hintergrund aller
Glaubens- u. Windrichtungen gemeinsam vereint sitzen und Schach spielen, in
einer Zeit in der die halbe Bundesliga - egal ob bei den Herren oder den Damen -
russisch oder andere Fremdsprachen spricht - finde ich die Diskussion wo die
Mädels her sind völlig unsinnig und fehl am Platz. Setzt Euch ruhig mal in einer
Minute hin und fragt nach wer bei der den Fussballern der Frankfurter Eintracht
gebürtiger Frankfurter ist und lauscht ruhig auch einmal den vielen Dialekten
die da beim Training einander zugerufen werden. Auch auf jedem U8-Turnier wird
mehr russisch gesprochen als bei uns englisch. Das sollte klar sein. Und - ganz
offen - ich finde nichts schlimm daran. Zeigt es doch das dort ordentliche
Jugendarbeit gemacht wird.

Jetzt aber wieder zurück zu My Linh. Ich bin ehrlich gesagt verdammt
stolz auf sie. Beobachtet habe ich sie bei Jugendturnieren schon länger.
Sogar schon bevor ich Vorstand in Friedberg wurde. Warum ? Weil sie mir
durch ihre wahnsinnig fröhliche Art und ihre unglaubliche Leichtigkeit
auffiel - und trotzdem für ihr Alter eine sensationelle Abgeklärtheit
zeigt wenn es darauf ankommt. Sobald die Uhr gedrückt wurde wich -
schon seit Jahren - die Lustigkeit der völligen Coolness und daher
stand für mich sofort fest als es um die Besetzung eines Bundesliga-Teams
ging: My Linh ! My Linh war und ist für mich eine absolute Wunschbesetzung.
Dies stand fest - lange vor fast allen anderen. Angefragt haben wir dann in
aller gebotenen Eile auch bei anderen, andere wiederum haben abgelehnt -
vielleicht weil wir neu waren - vielleicht aus anderen mir nicht bekannten
Gründen, aber My Linh hat erkannt was das für eine tolle Chance war und ist.
Von einem eventuellen Aufsteg in die 1. Liga war da noch gar nicht die Rede -
es wurde nicht einmal daran gedacht.

Natürlich war sie auf dem Papier schwächer als andere des Teams - trotzdem
hat sie von uns vom ersten Tag an die Zusage bekommen spielen zu dürfen
wann immer sie es zeitlich einrichten kann, hier gab es ja nicht nur einmal
Kollision mit z.B. Kadertraining. Sie hat 5 Spiele von 7 gemacht und sie hat
sich dafür entschieden TROTZ Kadertraining an diesem Wochenende in Leipzig zu
spielen. Auch hierzu hatte sie - korrigier mich My Linh wenn ich das jetzt nicht
100%ig im Kopf habe - die Zusage bereits gegeben als von einem eventuellen
Aufstiegsbestreben noch gar nicht geredet werden konnte.

Die hinteren Bretter hat sie uns so wie ich mir das gewünscht habe sauber
gehalten und wie ich es vom ersten Tag an erhofft hatte" alles was kam
weggehauen und gerade an diesem spannenden Wochenende nun in Leipzig hat
sie toll gepunktet als es darauf ankam. Beide Male zum genu richtigen Zeitpunkt.
Als zweites - hinter Lili, aber vor allen anderen - entschied ich mich für My Linh.
Es war zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nicht klar wieviele Nationalspielerinnen
wir noch in die Mannschaft aufnehmen würden oder nicht. Und nicht wie in dem unsäglichen
Posting behauptet "sie sich für irgendwas hergab um dem Wallrabenstein-Import einen
hessischen Anstrich zu geben".

Ein bissle stehe ich auch noch immer den Eindruck der gestrigen Autofahrt, wenn ich
nun das Bild aus dem Rückspiegel im Hinterkopf habe wie sie lachend mit Adriana Nikolova
auf den hintersten Sitzen mit Laptop und einer Tüte Cheeseburger ihre
Partie analysierten.

My Linh hat das als tolle Chance - so interprätiere ich das - erkannt - und genutzt.
Mit deutlich stärkeren Spielrinnen spielt sie hier in einem tollen Team. Einem Team das
aktuell in Deutschland vielleicht seines gleichen sucht. In diesem
Umfeld kann sie auch das eine oder andere noch dazulernen.

Also - wenn My Linh es frei gibt kann ich gerne dazu mal ein Bild von dieser Analysesitzung
mitten auf der Autobahn fahrend posten. Dann denke ich würde dem Poster des Beitrages
klar werden was er oder sie hier für einen Schwachsinn schreibt.

Schaut Euch die Mannschaftsmeldungen der 1. Bundesliga an - bei den Herren und den Damen.
Und wenn vielleicht der User ohne Klarnamen auch gar nicht aus dem Kreise der Hofheimerm
kommen sollte: ich werde mich hier zu keiner Äußerung gegen Hofheim provozieren lassen.
Vielleicht geht es ja da rum - und gar nicht um My Linh.
Ganz ehrlich - ich habe mich über den Hofheimer Klassenerhalt gestern sehr gefreut - und
dies sogar in unsere Pressemitteilung geschrieben.
Also - My Linh bitte rauslassen und mit mir oder Udo Wallrabenstein diskutieren. Mit
Klarnamen - per Posting hier oder per E-Mail.

Schöne Grüße

Martin Herwig-Päutz
Schachfreunde von 1891 Friedberg 

P.S.: Die Äußerung über Udo Wallrabenstein war auch nicht sonderlich respektvoll.
Ich schlage vor das Du - nach Nennung des Klarnamens - mal auflistet zu welchen Tages-
u. Nachtzeiten Du wieviel für das Frauenschach in Hessen oder in Deinem Verein oder
auch für den Schach-Nachwuchs machst und wenn Du mehr Stunden wie er auf den Zettel
bekommst können wir auch hierüber diskutieren. Wenn nicht wohl besser nicht. ;-)
*********************************************************************************

Mein Einsatz in der 2. Frauenbundesliga

Wie kdfb schon paar mal gebloggt hat, habe ich in der 2. Frauenbundesliga 2010/11 für die Schachfreunde Friedberg gespielt. Bis zur letzten Runde mussten wir kämpfen, denn Allianz Leipzig folgte uns dicht. Erst am Wochenende nach dem 4:2 gegen unsere Verfolger Leipzig stand es fest: 1. Frauenbundesliga, wir kommen! Aber das ist euch wahrscheinlich nicht neu, da kdfb es ja schon gebloggt hat... deshalb mein Eindruck innerhalb der Mannschaft:
Ich habe einige starke Spielerinnen kennen lernen dürfen, die ausgesprochen nett waren. Es war immer sehr lustig und gleichzeitig auch lehrreich. Hier ein Lob und ein Dank an die Manager dieses Teams wodurch das alles erst möglich war. Auch der Sponsor Blue_Lightning (Kommunikation, Marketing & Vertrieb) verdient ein Danke.
Die Schachfreunde Friedberg freuen sich schon auf die 1. Frauenbundesliga!

20.02.2011

Friedberg in der Damen-Bundesliga

Durch einen 4:2 Sieg gegen den direkten Gegner um Platz 1 hat Friedberg den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. My Linh hat Heute gewonnen und insgesamt mit 4 aus 5 einiges zum Erfolg beigetragen. Herzlichen Glückwunsch.

19.02.2011

Schach 2. Damenbundesliga Mitte

Der vorletzte Spieltag brachte für Friedberg und Weißblau Allianz Leipzig jeweils ein 5:1, My Linh hat remis gespielt. Damit kommt es Morgen zum großen Finale, in dem Friedberg ein 3:3 zum Aufstieg in die 1. Liga reicht.

18.02.2011

Endspurt in der 2. Damenbundesliga

Am Wochenende entscheidet sich, ob Friedberg in die Bundesliga aufsteigt. Das "Endspiel" findet am Sonntag in Leipzig statt. My Linh fährt auf jeden Fall mit, vielleicht spielt sie auch.

 Mannschaft 12345678
Sp MPBP
1.Sfr. 1891 Friedberg  +  5 66
51025
2.BSV Weißblau Allianz Leipzig   + 4 5456
51024
3.SV Medizin Erfurt 2 +   
5617
4.SV 1920 Hofheim 1  +  5
5414½
5.SC Leipzig Lindenau  1  + 4
5413½
6.TSV Zeulenroda 2 1 +  
5411½
7.SV Wattenscheid 0 12  +  
529
8.Chemnitzer SC Aufbau 95 0 0    + 
50

17.02.2011

Neue Schach-AG in Traisa

Nächste Woche Freitag fängt die 1. Schach AG in der Grundschule Traisa an. 15 Kinder haben sich angemeldet. Ich bin wie immer sehr gespannt, wie es wird.

Portishead - Roads

16.02.2011

Auf ein Neues in der Rehbergschule

Gestern begann der neue Kurs in der Rehbergschule mit 20 Kindern, darunter mindestens 10 Neue. Allerdings mangelt es im Moment an Mädchen, da muss mal wieder ein besonderes Angebot her.

15.02.2011

Nie mehr Chess Classic in Mainz

Aus und vorbei ist es für eines der Superturniere der Schachwelt. Das Schnellschachturnier in Mainz wird es aus finanziellen Gründen nicht mehr geben. Mehr dazu gibt es hier zu lesen. Zum Abschied noch einmal das Plakat von 2010.

14.02.2011

Es war Timo

Jetzt ist es geklärt, den 3. Punkt für die 3. Mannschaft in Reinheim hat Timo geholt. Das ändert natürlich leider nix an der 3:4 Niederlage.

13.02.2011

Hessenresultate von Holger, 6.Spieltag

Alles ist jetzt hier im 2.Blog zu finden.

Der nächste fatale Fehler

Das Leben ist schön in der B-Klasse! Heute spielte ich schwarz und stand hier doch leicht besser, aber noch war viel zu tun. Doch mein Gegner zog a3 und gab wenige Züge später auf.

Ergebnisdienst von Holger

Alle Resultate der Starkenburger Ligen und der Kommentar dazu von Holger Bergmann sind jetzt hier im 2. Blog. Die Hessenergebnisse folgen später.

Roßdorf 1 gewinnt gegen Dettingen 4,5:3,5

Sehr viel Glück hatte die 1. Mannschaft im Spiel gegen Dettingen.Klare Siege von Jonny und Leonid, ein glücklicher Endspielsieg von Sophia in einer Remisstellung und ein Sieg von My Linh auf Zeit bei eigener Zeitnot über mehr als 20 Züge. Dazu hat unser neuer Christian ein Endspiel mit Läufer gegen Turm remis halten können.Doch egal, die Punkte sollten fast reichen für den Erhalt der Verbandsliga.

6. Spieltag Roßdorf

Roßdorf 2 verliert beim TEC mit 2:6, David hat gewonnen, remis durch Holger und Carsten. Roßdorf 3 verliert in Reinheim mit 3:4, Siege durch Andreas H. und mich, der Verunsacher von Punkt 3 ist noch nicht ermittelt. Roßdorf 5 ist nicht angetreten.

6. Spieltag Groß-Zimmern

Groß-Zimmern 1 ist dem Klasssenerhalt ein großes Stück näher gekommen, denn gegen Gernsheim 2 gab es ein 4,5:3,5. Gewonnen haben Harald, Tom und Frank, sowie remis durch Steffen, Manu und Jasko. Groß-Zimmern 2 gewinnt gegen Griesheim fast unbeabsichtigt mit 4,5:3,5 und läuft Gefaht, die Klasse doch noch zu halten. Groß-Zimmern 3 verliert 2:3.

12.02.2011

Nix mit Aufräumung

Die Idee war gut, aber geklappt hat sie nicht. Christian und Jonny standen alleine vor dem Schrank und beschlossen, es nicht zu tun. Es wird einen nächsten Versuch geben, das Chaos in den Griff zu bekommen.

11.02.2011

Vorbereitung U10 und Schulschach

Für die Schulschachmannschaft wird es die Möglichkeit geben, sich vor dem Finale mit My Linh vorzubereiten. Einen 2. Termin wird es vor den Hessenmeisterschaften geben.

10.02.2011

Die 4 Erfolgreichen

Schnellschachopen in Nied am 2.April

Die Ausschreibung zum Open in Frankfurt-Nied ist hier zu finden. Wenn sich 6 Leute finden, die mitkommen wollen, könnte ich mich aufraffen.

Vorschau 6. Spieltag Roßdorf

Roßdorf spielt am Sonntag um 14 Uhr zu Hause gegen Dettingen, ein Team aus Bayern. Der Gegner liegt auf Platz 3 und ist uns völlig unbekannt, das wird denen mit uns aber genau so gehen.
Roßdorf 2 spielt beim TEC, dem starken Seniorenteam in der Starkenburgliga, während Roßdorf 3 in Groß-Bieberau gegen Reinheim 3 spielt, vielleicht ist dann der Klassenerhalt schon endgültig gesichert.

09.02.2011

LIO im Hessenfinale

Heute fand das Halbfinale der WK II in Frankfurt statt. Die Justus-Liebig-Schule (LIO) Darmstadt - Con, My Linh, Eric und Mirza - haben sich mit dem ersten Platz für das Finale in Karben qualifiziert. Die LIO sollte sich eigentlich wie immer für die Deutsche qualifizieren.. :)

Rehbergschule im Finale

Durch den 2.Platz im Halbfinale heute Vormittag hat sich das Team der Rehbergschule ziemlich überraschend für das Hessenfinale am 17.3. in Karben qualifiziert. Damit ist uns ein Platz unter der ersten 6 der knapp 60 Mannschaften sicher und alle Kinder, die Heute gespielt haben, können auch im nächsten Schuljahr noch in der Grundschulmannschaft spielen.

Blitzen und Aufräumen in Roßdorf

Am Freitag findet in Roßdorf nach dem Training mit Leonid (18.30-20 Uhr) ein kleines Blitzturnier statt. Danach soll und wird der Schrank aufgeräumt.

08.02.2011

Vorschau 6. Spieltag Groß-Zimmern

Groß-Zimmern 1 könnte sich am Sonntag mit einem Sieg gegen Gernsheim 2 auf den Weg Richtung Klassenerhalt machen, das könnte klappen. Groß-Zimmern 2 fährt nicht ganz ohne Chancen nach Griesheim und spielt dort gegen die 4. Mannschaft der Gastgeber. Groß-Zimmern 3 spielt gegen Gernsheim 6.

07.02.2011

Bezirksvorstand am Mittwoch?

Gerüchteweise tagt der Bezirksvorstand am Mittwoch in Roßdorf, Thema soll das Personal für die Wahl zum neuen Vorstand sein. Es sieht allerdings nicht nach einer langen Schlange von Bewerbern aus, vielmehr werden Freiwillige gesucht.

05.02.2011

Jahreshauptversammlung Groß-Zimmern am 18.2.

Am 18.2. findet in Groß-Zimmern um 20 Uhr im "Glöckelchen" die Jahreshauptversammlung des SC Groß-Zimmern statt. Wahlen gibt es 2011 nicht, dafür das 90-jährige Jubiläum.

03.02.2011

Vorbereiter für die Hess. Jugendeinzelmeisterschaften?

Wir könnten noch einen Vorbereiter für die Zeit vom 16.-23.4. in Bad-Homburg gebrauchen. Es geht um My Linh, Sophia, Wladi und David. Alle Kosten werden übernommen.

02.02.2011

Hessische Damen-Einzelmeisterschaften

Am 26.2. und 27.2. finden in Groß-Gerau die Damen Einzelmeisterschaften statt. Es wird in 3 Leistungsgruppen gespielt. A-Turnier (über 1600) B-Turnier (unter 1600) und C-Turnier (unter 900). Die Ausschreibung ist hier. Sollte Interesse bestehen, müssen wir die Fahrt organisieren, ist ja nicht weit.

01.02.2011

Termine aktualisiert

Da gerade nix los ist, habe ich die Terminseite oben bis zum Sommer aktualisiert. Wer noch was hat, was rein soll, bitte melden.