29.01.2013

2 Jahre Sperre

Gegen den Spieler Falko Bindrich wurde, wie hier zu lesen, eine Sperre von 2 Jahren verhängt. Was das in Zukunft für Turniere und Ligaspiele bedeutet, wird sich zeigen.

Kommentare:

  1. Objektiver Schachbeobachter31. Januar 2013 um 17:27

    In der Zwischenzeit gibt es eine Stellungnahme von Falko Bindrich. Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.

    Ich bin gespannt, wie das dubiose Rechtsempfinden des DSB von einem normalen Gericht eingeschätzt wird.

    Dieser Kommentar ist keine Entschuldigung für das Verhalten von Falko während des Spieltags, aber der DSB wollte offensichtlich eine Lex Bindrich verabschieden.

    AntwortenLöschen
  2. ...was ist so schlimm daran, hier ein klares Zeichen zu setzen? (Gerade, wenn es keine Entschuldigung gibt?)

    AntwortenLöschen