24.07.2011

Finanzierung Jugend-WM für My Linh

My Linh soll und will im November zur Jugend-WM nach Brasilien. Die Kosten belaufen sich auf satte 2.500 Euro., Ihr Eigenanteil sollte meiner Meinung nach  nicht mehr als 500 Euro betragen. Über die Gemeinde und Sponsoren plane ich mit 1.000 Euro. Bleibt ein Rest von weiteren 1.000 Euro. Das hat mich zu der Frage geführt, was ich zur Finanzierung beitragen kann. Ich habe mich dann entschlossen, meine Krimi-Sammlung aufzulösen. Das sind etwa 700 Stück, zu Schade zum wegwerfen. Wir werden möglichst viele davon am Ortskernfest verkaufen, das Stück zu 2 Euro, bzw. 3 Stück für 5 Euro. Damit hoffe ich, weitere 500 Euro zur WM beitragen zu können. Wenn es weniger wird, lege ich was drauf. Alle Mitglieder und Freunde des SC Ladja sind aufgerufen, sich nach Möglichkeit auch zu beteiligen, entweder durch den Kauf von Büchern oder aber auch durch eine Geldspende auf das Kto des SC Ladja bei der Sparkasse Darmstadt (Kto. 20007451, BLZ 50850150). Wer andere Möglichkeiten hat, My Linh zu unterstützen, möge dies bitte tun.

Kommentare:

  1. Hi, ich spende für die gute Sache! Das ist klar. Frag auch in jedem Fall Eure Sparkasse. Die sollen mal ihr Spendensäckchen aufmachen. Wegen der Flugkosten schreib PR-Abteilungen von Fluggesellschaften an. Die sollen einen Freiflug rausrücken. Außerdem habt Ihr doch in der Gegend viele internationale Konzerne. Schreib mal Merck oder SAP an. Vielleicht geht da was. Ich drücke die Daumen.

    Alex Peter mit Familie

    AntwortenLöschen
  2. Mal ganz blöde gefragt: Wieviele SpielerInnen fahren zur WM und was leisten Bezirk, HSV und DSB? Wofür zahlen wir Beitrag?
    Ganz konkret: Fährt wieder für jeden Indianer ein Häuptling (Funktionär) mit?

    AntwortenLöschen
  3. Warum ist das eigentlich so teuer? Kannst du interessehalber kurz aufführen, wie die DSJ bzw. die Ausrichter kalkulieren? Flug sollte so 800-900€ kosten, dann 2 Wochen Hotel + Verpflegung kommt man mit 50€ pro Tag, also nochmal 700 drauf hin. Dann wäre ich bei 1600€. Kommen noch Kosten für Trainer und Betreuung drauf, aber 2500??? In meinen Augen wirklich sehr viel Geld.

    Falls ihr sonst noch Fragen zu Brasilien oder Rio habt, kann ich euch gerne helfen. Hab dort 10 Monate studiert und kenn mich ganz gut aus ;)

    Gruß
    Hendrik

    AntwortenLöschen
  4. Nicht ganz so blöd geantwortet:
    Für den jeweilogen Meister bzw. die Meisterin übernimmt der DSB die Kosten für Aufenthalt und Trainer. In der U16w, um die geht es hier, haben die Zweite und Dritte das Recht, auf eigene Kosten zu fahren bzw. zu fliegen. Damit ist die Frage Finanzierung durch den DSB geklärt. HSV und Bezirk können sich laut Satzung an den Kosten nicht beteiligen. Und ganz konkret, es fliegt pro 4-5 Teilnehmer/innen ein Trainer mit, das ist eher wenig. Dazu kommt, denke ich, ein Delegationsleiter, was bei ca. 25 Jugendlichen aus Deutschland auch nicht viel ist. Der Beitrag, den Schachmenschen abdrücken, ist im Vergleich zu anderen Sportarten eher gering, das macht den Schachbund nicht reich.

    AntwortenLöschen
  5. Die Kosten von 2500 setzen sich zusammen aus (alles ca. Beträge) 900 Flug, 800 Aufenthalt, 500 Traineranteil, 250 Organisationsbeitrag und Startgeld (geht an den Ausrichter bzw. die FIDE)

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Klaus-Dieter,
    ich spende auch gerne. Wenn zum Schluss immer noch was fehlt, solltest du lieber an deine CD Sammlung gehen anstatt an die Krimis. Dann könntest du My Linh eine Weltreise finanzieren. :-)

    Olaf

    AntwortenLöschen
  8. So ich habe nun auch mal gerne die Dwz Zahl von My Linh gespendet. Wünsche ihr viel Erfolg


    Auch Kleinvieh macht Mist

    AntwortenLöschen