27.10.2019

Starkenburger Schachresultate von Heute

Nach der dritten Runde in der Starkenburgliga hat mit SK Langen II einer der Meisterschaftsfavoriten die Tabellenführung übernommen. Der letztjährige Absteiger aus der Landesklasse Süd kam zu einem ungefährdeten 5,5:2,5-Erfolg gegen SC Groß-Zimmern und zog am ebenfalls zweimal siegreichen Aufsteiger SV Griesheim III vorbei, der diesmal pausierte. Neben diesen beiden verlustpunktfreien Teams haben mit Turm Breuberg und SC Groß-Umstadt zwei weitere Teams vier Punkte; diese mussten aber bereits Federn lassen. Während mit SK Langen II einer der drei Absteiger optimal aus den Startlöchern kam, sind bei den anderen beiden Ex-Landesligisten die Hoffnungen auf den direkten Wiederaufstieg schon so gut wie Schall und Rauch. SSG Rödermark/Eppertshausen steht nach dem Remis bei TEC Darmstadt mit 3:3 Punkten im Mittelfeld, und SK Gernsheim III kam nach der Auftaktniederlage gegen SV Griesheim III beim 4:4 gegen den zweiten Aufsteiger SK Dieburg wiederum zu keinem Sieg. SK Dieburg steht mit ausgeglichener Bilanz ebenso in der Tabellenmitte wie TEC Darmstadt. Das wäre für beide Mannschaften am Saisonende eine Platzierung, mit der sich sicherlich leben ließe. SC Groß-Zimmern und SC Reinheim sind nach Niederlagen zurückgefallen, wobei die Reinheimer mit deutlich reduzierter Kapelle in Groß-Umstadt an die Bretter gingen. Hinter dem missglückt gestarteten Absteiger SK Gernsheim III hat Schlusslicht SSG Rödermark/Eppertshausen II nach drei Niederlagen und 0:6 Punkten bereits ein echtes Abstiegsproblem, auch wenn man bedenken muss, dass das Startprogramm nicht ganz einfach war. Aber gegen die direkte Konkurrenz darf man nun nicht auslassen, wenn das rettende Ufer nicht frühzeitig aus dem Blickfeld geraten soll.

In der Bezirksklasse stehen mit SC Weiterstadt, Schachforum Darmstadt II und SK Langen III drei Teams mit 4:0 Punkten vorne. Das Trio hat sich in der etwas kurios aussehenden Tabelle bereits nach zwei Runden einen Drei-Punkte-Vorsprung erspielt. Die beiden ehemaligen Starkenburgligisten aus Weiterstadt und Darmstadt stehen nicht ganz unerwartet dort vorne, und in Langen gibt es immer Potential. SK Eberstadt ist der Einstieg gegen SC Weiterstadt missglückt, und ganz hinten steht nach der zweiten Niederlage Schachforums Dritte.
Springer Bad König steuert in der Kreisklasse A auf den direkten Wiederaufstieg zu. Die Kurstädter liegen nach dem zweiten Sieg alleine in Führung. SSG Rödermark/Eppertshausen III teilte mit TEC Darmstadt II die Punkte und sicherte sich alleine Tabellenplatz 2. Das Feld ist allerdings dicht beieinander, und auch das Kellertrio Schachforum Darmstadt IV, SC Weiterstadt II und TEC Darmstadt II hat bereits jeweils den ersten Punkt auf der Habenseite.
Spitzenreiter SK Langen IV hat in der Kreisklasse B mit den zweiten Mannschaften aus Breuberg und Groß-Zimmern zwei Teams hinter sich, die noch verlustpunktfrei sind, aber bereits ausgesetzt haben. Am Tabellenende haben Schachforum Darmstadt V und SC Weiterstadt III den Start nicht ganz optimal gestalten können.
Ladja Roßdorf II, Turm Breuberg III und SK Langen V führen in der mit zwölf Teams stattlich besetzten Kreisklasse C nach jeweils drei Siegen das Feld an. Dahinter klafft bereits ein Loch von drei Zählern auf die im Mittelfeld platzierten Teams. Noch auf das erste Erfolgserlebnis warten am Tabellenende SK Dieburg II und Schachforum Darmstadt VII.
In der Zusatzklasse D ist der erste Umlauf bereits vorbei. Nach der halben Saison führt SK Gernsheim VII mit 5:1 Punkten das Feld an. Die Abstände sind allerdings nur gering, so dass auch in der zweiten Saisonhälfte dort für Spannung gesorgt sein sollte.
Schachbezirk 6 Starkenburg:
Starkenburgliga:
3. Spieltag:
Turm Breuberg-SSG Rödermark/Eppertshausen II 6,0:2,0
1 T. Leiter-Kovacevic 1:0
2 Grebner-Richter 1:0 (kl)
3 Piljic-Sosnowski 1:0
4 Stapp-Thole 1:0
5 Beck-Vollbrecht 0:1
6 Bejan-Piepenhagen 1:0
7 K. Schneider-Eckert 1:0
8 Kutzera-J. Schmidt 0:1
TEC Darmstadt-SSG Rödermark/Eppertshausen 4,0:4,0
1 Nederveld-Bösch 0:1
2 Lehmann-N. Penzel 1:0
3 Gutjahr-Tennstedt 0:1
4 U. Storkebaum-C. Bach 1:0
5 Oechler-M. Bach 0:1
6 Braun-Kondziela remis
7 Kindler-F. Penzel remis
8 Jordan-U. Neumann 1:0
SC Groß-Umstadt-SC Reinheim 5,0:3,0
1 D. Wachsmann-Heck 1:0 (kl)
2 Kirchheiner-Tauber remis
3 Abel-Fontana 0:1
4 E. Wachsmann-Höhl 1:0 (kl)
5 Raupach-Wunderlich 1:0 (kl)
6 Klamser-Reichwehr-Wicht remis
7 Wlotzka-Mercan 0:1
8 Prietzel-W.-D. Weber 1:0
SK Langen II-SC Groß-Zimmern 5,5:2,5
1 Rupp-Heß remis
2 Pourvoyeur-Rühm 1:0
3 Karl-D. Leiter remis
4 Renk-Seifert 1:0
5 Ochmann-Hombach 0:1
6 Walz-H. Weber 1:0 (kl)
7 Buchholz-Stanojkovski remis
8 Keim-Rauck 1:0
SK Gernsheim III-SK Dieburg 4,0:4,0
1 Will-Krause remis
2 Wenzel-Wuerl remis
3 Wilke-Gruber 0:1
4 Y. Mao-Wiegand 1:0
5 Schilz-Wimmer remis
6 T. Müller-K. Weber remis
7 K. Haas-A. Weber 0:1
8 M. Müller-Meyer 1:0
1. SK Langen II 4:0/11,0, 2. SV Griesheim III 4:0/10,0, 3. Turm Breuberg 4:2/14,5, 4. SC Groß-Umstadt 4:2/13,5, 5. SSG Rödermark/Eppertshausen 3:3/12,5, 6. SK Dieburg 3:3/11,5, 7. TEC Darmstadt 3:3/10,5, 8. SC Reinheim, SC Groß-Zimmern je 2:4/11,0, 10. SK Gernsheim III 1:3/7,5, 11. SSG Rödermark/Eppertshausen II 0:6/7,0.
Bezirksklasse:
2. Spieltag:
Schachforum Darmstadt II-SC Ober-Ramstadt 5,0:3,0
SK Langen III-Schachforum Darmstadt III 5,5:2,5
SGW Schaafheim-FK Babenhausen II 4,0:4,0
SK Eberstadt-SC Weiterstadt 1,5:6,5
1. SC Weiterstadt 4:0/12,5, 2. Schachforum Darmstadt II, SK Langen III je 4:0/10,5, 4. SK Gernsheim IV 1:1/4,0, 5. FK Babenhausen II, SC Ober-Ramstadt je 1:3/7,0, 7. SGW Schaafheim 1:3/6,0, 8. SK Eberstadt 0:2/1,5, 9. Schachforum Darmstadt 0:4/4,0.
Kreisklasse A:
2. Spieltag:
SSG Rödermark/Eppertshausen III-TEC Darmstadt II 3,5:3,5
SC Goddelau-Springer Bad König 2,0:6,0
SC Münster-Schachforum Darmstadt IV 4,0:40
SC Weiterstadt II-SK Pfungstadt 4,0:4,0
1. Springer Bad König 4:0/11,0, 2. SSG Rödermark/Eppertshausen III 3:1/8,5, 3. SC Münster, SK Pfungstadt je 2:2/8,0, 5. SC Goddelau 2:2/6,5, 6. Schachforum Darmstadt IV 1:3/7,5, 7. SC Weiterstadt II 1:3/7,0, 8. TEC Darmstadt II 1:3/6,5.
Kreisklasse B:
2. Spieltag:
SGW Schaafheim II-SC Reinheim II 3,0:4,0
SC Weiterstadt III-SK Gernsheim V 1,0:6,0
SK Langen IV-Springer Bad König II 6,0:1,0
Turm Breuberg II-Schachforum Darmstadt V 4,0:3,0
1. SK Langen IV 3:1/9,5, 2. SC Groß-Zimmern II 2:0/7,0, 3. Turm Breuberg II 2:0/4,0, 4. SK Gernsheim V 2:2/9,0, 5. SGW Schaafheim II 2:2/7,0, 6. Springer Bad König II 2:2/6,5, 7. SC Reinheim II 2:2/4,0, 8. Schachforum Darmstadt V 1:3/6,5, 9. SC Weiterstadt III 0:4/2,5.
Kreisklasse C:
3. Spieltag:
Turm Breuberg III-Schachforum Darmstadt VII 5,0:1,0
SSG Rödermark/Eppertshausen IV-Schachforum Darmstadt VI 6,0:0,0
Ladja Roßdorf II-SC Groß-Umstadt II 6,0:0,0
SK Langen VI-FK Babenhausen III 3,0:3,0
SK Gernsheim VI-SK Dieburg II 4,0:2,0
SV Griesheim IV-SK Langen V 2,5:3,5
2. Spieltag:
Schachforum Darmstadt VII-SV Griesheim IV 0,5:5,5
1. Ladja Roßdorf II 6:0/14,0, 2. Turm Breuberg III 6:0/13,0, 3. SK Langen V 6:0/12,5, 4. FK Babenhausen III, SV Griesheim IV je 3:3/11,0, 6. SK Gernsheim VI 3:3/9,0, 7. SK Langen VI 3:3/8,0, 8. Schachforum Darmstadt VI 2:4/7,5, 9. SSG Rödermark/Eppertshausen IV 2:4/7,0, 10. SC Groß-Umstadt II 2:4/6,5, 11. SK Dieburg II 0:6/6,0, 12. Schachforum Darmstadt VII 0:6/2,5.
Zusatzklasse D:
3. Spieltag:
SK Gernsheim VII-SC Weiterstadt IV 2,5:1,5
Schachforum Darmstadt IX-FK Babenhausen IV 2,0:2,0
Schachforum Darmstadt VIII-SC Groß-Umstadt III 0,0:4,0
1. SK Gernsheim VII 5:1/7,0, 2. SC Groß-Umstadt III 4:2/9,5, 3. SC Weiterstadt IV 3:3/7,5, 4. FK Babenhausen IV 3:3/6,0, 5. Schachforum Darmstadt IX 2:4/4,0, 6. Schachforum Darmstadt VIII 1:5/2,0.

Keine Kommentare:

Kommentar posten