22.06.2024

Schach dieses Jahr auch in den Ferien

 

Nach Lage der Dinge hat das Bürgerzentrum in den Ferien offen. Deshalb jetzt der aktuelle Stand der Planung (vielleicht geh ja noch mehr):

Am 29.6. ist normales Training um 10 Uhr.

Am 6.7. fällt das Training aus (wir sind auf dem Heinerfest-Turnier).

Danach ist bis zum 10.8. jeden Samstag um 10 Uhr Training.

Am 17.8. ist kein Training (wir machen beim Ortskernfest mit).

Ab 24.8 ist dann wieder durchgängig jeden Samstag Schach im Bürgerzentrum.

Zusätzlich planen wir 2x den Biergarten im Steinbruch -Theater in Mühltal, einmal Donnerstag von 18-20 Uhr und einmal Samstag von 19-21 Uhr.

Zwischendurch, vom 26.-28.7 spielen einige von uns ein Turnier in Ober-Ramstadt mit.

 


19.06.2024

Kommentieren geht wieder

 

 

 Die Kommentarfunktion unter den Beiträgen klappt jetzt wieder. Aus früheren, teilweise unschönen Erfahrungen heraus, werden sie aber moderiert. Alles, was in vernünftigen Worten eingeht, wird auch so veröffentlicht (kann aber 1-2 Tage dauern). Vielleicht klappt das ja so, würde mich jedenfalls freuen.

Dazu noch ein kleiner Hinweis: Ich betreibe diesen Blog seit vielen Jahren privat (auch zur Freude des SC "Ladja" Roßdorf)  und bin für die Inhalte selbst verantwortlich. Da ich aber auch so ganz nebenbei der Vorsitzende des Vereins bin, ist das für mich kein Problem.

17.06.2024

Schachboom in Roßdorf? Der Zulauf ist erheblich.


 Wir haben, das ist kein Geheimnis, Probleme mit der 1. und 2. Mannschaft. Mehrere Menschen fallen da aus privaten Gründen für die nächsten 1-2 Jahre aus, verlassen aber nicht den Verein.

Die gute Nachricht ist, dass wir diese Abgänge zum Teil kompensieren können und somit als Verein in kein richtiges Loch fallen. Dazu kommt, wir haben zur Zeit einen ziemlich heftigen Zulauf, erstmals seit Jahren auch wieder von Kindern.

Waren wir Anfang des Jahres froh, wenn zum Samstagtraining 4 Freiwillige kamen, so sind es aktuell bis zu 20 (Ein Ende ist nicht abzusehen)

Das führt dazu, dass wir die Sommerpause deutlich verkürzen und bereits Anfang August wieder starten.    Zunächst kommen aber noch 2 reguläre Junisamstage und für den Juli lassen wir uns was einfallen.

Falls noch jemand einsteigen möchte (auch in Mannschaften), einfach melden oder an einem der nächsten 2 Samstage vorbeikommen oder die Ortszeitung lesen oder auf facebook schauen oder auf kdfb-schach im Netz. Ich bin rund um die Uhr im Dienst, nur keine Hemmingen. 

Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff

 



13.06.2024

Wir waren wieder mitten im Leben


 

Auch unser 2. Ausflug in diesem Jahr zum "Steinbruch-Theater war ein schönes Erlebnis. Ganze 6 Stunden bei herrlicher Sonne und trotzdem genügend Schatten , Schach spielen, Essen, Trinken und Zeit zum Reden verhalfen uns (7 Erwachsene und 8 Kinder) aus Roßdorf und Ober-Ramstadt zu einem entspannten Tag. Demnächst werden wir an einem Samstag Abend dort im Biergarten sein.

07.06.2024

Ein Schach-Blog, bis zu 150 Sprachen


 Das Translate-Funktion im Blog hat sich mal wieder als nützlich erwiesen. Sie macht es, was mich besonders freut, für meine Blogbesucherinnen und -besucher aus der weiten Welt leicht, meinen Beiträgen zu folgen. Schach ist ein weltweiter Sport, am Brett spielt Sprache keine Rolle. Für die Kommunikation und die Werbung ist sie manchmal sehr entscheident.

02.06.2024

Saisonabschluss der 1. Mannschaft

 

Die erste Mannschaft traf sich zum Saisonabschluss bei Sonnenschein in Christians Garten. Es wurde geredet, getrunken und natürlich auch Schach gespielt. Die Planung für die nächste Saison wurde besprochen, wer möchte weitermachen und wo soll die Mannschaft in der nächsten Saison spielen. Danach haben wie ein Blitzturnier gespielt, jeder gegen jeden. Es war ein gelungener Nachmittag.

Christian Meyer

30.05.2024

Der Abstieg muss kein Beinbruch sein, auch beim Schach


 Nicht wirklich überraschend ist die 1. Mannschaft nach 11 Jahren aus der Verbandsliga abgestiegen. Wobei in dieser Saison das Glück einen großen Bogen um uns gemacht hat, denn 4 vom 9 Mannschaftskämpfen wurden mit 3,5:4,5 verloren.

Andererseits war klar, dass wir Abgänge haben werden. denn von den Top 3 wird einer den Verein nach oben verlassen und weitere 2 werden aus privaten Gründen paussieren.

So werden wir uns, wenn irgend möglich, in der Bezirksoberliga wiederfinden. Das ist immer noch hoch genug, um auch für starke Spieler interessant zu sein. Aufgefüllt wird die Gruppe der "Verbliebenen" durch die stärksten Leute aus der 2. Mannschaft. Vielleicht läuft uns ja auch noch jemand zu, genügend Werbung machen wir zur Zeit,

Darunter wird die 2. Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksklasse nicht wahrnehmen können. Eventuell besteht die Möglichkeit, in der Kreisklasse A zu verbleiben. Ansonsten bleibt die Variante der Kreisklasse B., die wir nutzen würden.

Ob es eine 3. Mannschaft geben wird, hängt davon ab, ob sich genügend Leute finden, auch Kinder.

Immerhin ist unser Samstagstraining von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im Bürgerzentrum gut besucht (5 neue Leute in den letzten 2 Monaten) und wir machen viel in der Öffentlichkeit. Also kein Grund zur Panik, auf gar keinen Fall.


26.05.2024

Kunst, Kultur und Schach am 9.6. in Mühltal

 Am 9. Juni sind wir erneut im Biergarten vom Steinbruch-Theater in Mühltal. Von 11-17 Uhr werden wir wieder Bretter aufgebaut haben und zum Spiel einladen.

Um uns herum wird der Markt sein mit vielen Verkaufsständen und hoffentlich vielen Menschen. Garniert wird das Ganze von etwas Musik und guter Verpflegung. 

Natürlich geht es wieder um "sehen und gesehen werden" und logischerweise machen wir Werbung für unseren Sport und unseren Verein.

Wir machen es aber auch, um uns selbst einen schönen Tag in schöner Umgebung zu machen. Mal schauen, wer mitkommt und wer dazu kommt.

"Möge das Wetter mit uns sein" oder so ähnlich. 



Das ist natürlich ein Teil unserer aktuellen Aktivitäten. die im März mit dem Turnier "Schach für Alle" begannen und die im August dann zu 3 Tagen Schach ohne Ende beim Ortskernfest  führen werden.

Kleinere Aktivitäten sind für den Sommer geplant, kurzfristig und spontan (was das Wetter so hergibt). Wer noch Ideen hat, immer her damit.

Natürlich sind wir auch ganz traditionell bei Schachturnieren unterwegs, Das nächste ist das Heinerfestturnier am 6. und 7. Juli in Darmstadt, 12 von uns sind dort angemeldet.

Am 18.7. wird der SC "Ladja" 42 Jahre alt, vielleicht habe ich ja bis dahin die Chronik aktualisiert.

 

 

 

 


23.05.2024

Ortskernfest Roßdorf 2024? JA, bitte!

 

 Von den bisherigen 39 Festen waren wir (demzufolge auch ich) 38xdabei. Letztes Jahr hat es erstmals nicht geklappt, leider. In diesem Jahr haben wir uns in letzter Sekunde (bzw. eher danach) beworben, wollten es wenigstens versucht haben. Heute kam die Zusage, eine große Freude.

Wir werden diesmal nur ein kleines Zelt haben und Schachbretter aufbauen, wie vor vielen Jahren. Jedenfalls sind wir wieder dabei vom 16.-18. August. Wo wor da zu finden sínd, wird rechtzeitig verkündet. Das 40. Ortskernfest soll ein ganz besonderes werden, sagen die Macher. Wir werden ein kleiner Teil davon sein, wir wurden letztes Jahr schon vermisst.

16.05.2024

Der Juni ist Schachschnuppermonat


 

Also irgendeinen Namen muss diese "Werbeaktion" ja haben, oder? Der Schachschnuppermonat geht wie folgt: An allen 5 Samstagen im Juni von 10 Uhr bis 11.30 laden wir ein, kostenlos an unserem Training teilzunehmen. Wir sind im Bürgerzentrum "Neue Schule" in der Darmstädter Straße 66 im 1. Stock. 

Wir suchen Menschen  unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität usw.. Menschen, die erfahrene Schachspieler sind und Menschen, die als Hobbyspieler besser werden wollen. Wir suchen Kinder, die keine Angst vor erwachsenen Gegner haben oder ihre Angst verlieren wollen. Wir suchen Menschen, die gerne in einem Team spielen wollen oder aber auch "nur mal so" ein wenig spielen möchten.

Schach boomt gerade und der SC "Ladja" Roßdorf ist ein Teil davon. Fragen gerne an den Vorsitzenden per mail an kdfb@ladja.de oder auch per Telefon 01573 3904353. Wer uns im Netz sucht, wird uns auch dort finden. Kaum zu glauben, den Verein gibt es seit 42 Jahren..


03.05.2024

Neue Handyregeln im Hessenschach

 

Der Hessiche Schachverband hat die Handybestimmungen in der Turnierordnung neu gefasst, zunächst allerdings für die Bezirke unverbindlich. Es ruft nach einer Angleichung, ob es jemand hört?

 1. Das Unterbringen ausgeschalteter elektronischer Geräte in einer Tasche ist gestattet. Aus der Tasche dürfen andere Gegenstände entnommen werden,das Gerät darf aber nicht verwendet werden.
2. Ergänzend zu Punkt 11.3.2.1 der FIDE-Schachregeln ist es den Spielern auch erlaubt, ein elektronisches Gerät während der Partie vollständig ausgeschaltet auf dem Spieltisch zu platzieren. Das entsprechende Gerät darf während der Partie nicht benutzt und beim Verlassen des Spielsaals während der Partie nicht mitgenommen werden.
3. Ein Spieler, welcher erst nach Partiebeginn das Turnierareal erreicht, muss ein solches Gerät entsprechend Abs. 1 oder 2 zunächst deponieren, bevor er seinen ersten Zug ausführt.
4. Muss ein Spieler aus wichtigem Grund ein eingeschaltetes Gerät mitführen, muss er sich die Verwendung vor seinem ersten Zug durch den Schiedsrichter genehmigen lassen.
5. Verstöße gegen Abs. 1 bis 4 haben grundsätzlich den Partieverlust des Spielers zur Folge.
6. Das Risiko für den Verlust des entsprechenden Geräts trägt in jedem Fall der Spieler selbst.



21.04.2024

Ladja Roßdorf 2 ist Meister der A-Klasse

 

Nein, zu erwarten war das nicht unbedingt. Als Aufsteiger wollten wir einfach die Klasse halten und schauen, was da geht. Es zeigte sich aber schnell, dass wir da locker mithalten konnten. Von 8 Spielen gewannen wir 7, ein Spiel (gegen Ober-Ramstadt) endete unentschieden. Dass es trotzdem knapp war, liegt an Ober-Ramstadt. Wir beendeten die Saison mit 15:1 Punkten, sie mit 14:2.

Von den 48 Partien wurden 27 gewonnen und 8 verloren, 13 endeten remis. Beteiligt waren diese 11:

Peter, Andreas H. Holger, Fabian, Andreas S., Vanni, Tim, Klaus, Johannes, Zwetan und der Fuchs.

Wie immer der Hinweis: "Training für Alle" Samstags im Bürgerzentrum "Neue Schule" von 10 Uhr bis 11.30 Uhr.                                           

11.04.2024

Schach im Biergarten, es war sehr angenehm

 

Toll war es beim Frühlingserwachen im Steinbruch-Theater in Mühltal. Mitten drin ein Tisch mit 3 Schachbrettern und schon ging es los. Hier spiele ich gerade mit (oder gegen) Gerd Buntkowsky vom Schachclub Ober-Ramstadt. Sehen und gesehen werden war die Idee, die auch prima geklappt hat.

Deshalb schon mal der Hinweis: Am 9. Juni ist von 11-17 Uhr an gleicher Stelle der 2. Bruch-Kulturmarkt, Wir sind eingeladen, uns auch da wieder mit einen Schachtisch zu beteiligen. Hoffen wir auf gutes Wetter und freuen uns darauf.

06.04.2024

Schachturnier in Ober-Ramstadt 26.-28.7.

 

Ein großes Schachturnier mit 200 Menschen am Brett und recht hohem Preisgeld veranstaltet der SC Ober-Ramstadt im Ortsteil Modau. Mitten im Hochsommer werden 5 Runden an 3 Tagen gespielt, ein ziemliches Spektakel. Alles Einzelheiten gibt es unter https://schach-chroniken.net/grs/2024/open/ausschreibung.php zu finden. Ich wünsche dem Turnier viel Erfolg,

25.03.2024

Wir wollen dabei sein beim Frühlingserwachen

Falls das Wetter halbwegs mitspielt, werden wir mit einem Tisch und ein paar Schachbrettern dabei sein.  Erfahrung mit dem schönen Biergarten haben wir ja schon von einigen Sonntagen im letzten Jahr.



17.03.2024

Es hat sowas von geklappt mit dem Turnier

Unser Turnier "Schach für Alle" hat tatsächlich 40 Menschen aller Altersklassen ins Bürgerzentrum "Neue Schule" gelockt, davon sehr viele Kinder. Für viele war es das erste Schachturnier ihres Lebens. Es waren auch Gäste aus Ober-Ramstadt und Schaafheim darunter, eine bunte Mischung.

Unser Dank geht an alle, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben. Der Erfolg ist uns auch Verpflichtung, das Turnier soll  im nächsten Jahr erneut stattfinden.

Einige der Kinder und auch der Erwachsenen haben Interesse an unserem Trainingsbetrieb bekundet, der erste Neueintritt erfolgte sofort nach Turnierende. Training haben wir z.Zt. Samstags von 10 Uhr bis 11.30 im Bürgerzentrum. Wir können das bei Bedarf auch ausweiten.

Das Bild zeigt die Sieger v.l. Holger (3,), Luke (1.) und Lazlo (2.).
Eine Tabelle erscheint in den nächsten Tagen.



22.01.2024

Wir versuchen es mal wieder, muss sein.

 


Ímmer noch Schatten, immer noch Licht und ein Turnier

 

 

Es sieht nicht gut aus für die 1.Mannschaft in der Verbandsliga, um es vorsichtig auszudrücken. Nach 6 von 9 Spielen immer noch keine Mannschaftspunkte, auch wenn 3x sehr knapp verloren wurde. Am  3. März in Roßdorf  gegen Lindenholzhausen  könnte schon die letzte Chance sein, da noch was zu ändern.

Die zweite Mannschaft in der Kreisklasse A ist nach 5 von 8 Spielen mit 9:1 Mannschaftspunkten im Rennen um den Aufstieg ganz vorne mit dabei. Es muss einfach noch 3x gewonnwn werden und schon geht es hoch in die Bezirksliga. Für einen Aufsteiger ist das schon sehr erfreulich.

Unsere neue 3 Mannschaft liegt auf Platz 3 in der Kreisklasse C. Das ist zwar die unterste Klasse im Bezirk Starkenburg, aber eine gute Spielmöglichkeit für Einsteiger.

Am 16 März veranstalten wir in Roßdorf ein kleines Schnellschachturnier unter dem Motto "Schach für Alle", das sich auch an Einsteiger bzw. Wiedereinsteiger (natürlich auch für Frauen) aller Altersklassen richtet. Details werden noch veröffentlicht, Plakate hängen ab 1. Mätz im Ort.

22.12.2023

17.12.2023

Hessenmeisterschaften im Schach 2023 vom 27.-30.12 in FFM


 Am Jahresende finden die Hessenmeisterschaften in Frankfurt-Fechenheim statt, Sie werden in 4 Leistungsklassen mit jeweils 7 Runden ausgetragen. Die komplette Ausschreibung ist hier zu finden: 

http://www.hessischer-schachverband.de/hem/hem-2023

Anmeldungen sind noch möglich und auch erwünscht.